Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Junge Männer

© über dts Nachrichtenagentur

23.11.2015

SPD Schwesig will Radikalisierung von Jugendlichen vorbeugen

„Wir müssen handeln, bevor etwas passiert.“

Berlin – Angesichts der wachsenden Terrorgefahr in Deutschland verlangt Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) mehr Anstrengungen, um der Radikalisierung von Jugendlichen vorzubeugen. „Wir müssen handeln, bevor etwas passiert“, sagte Schwesig im Gespräch mit „Bild“ (Montag).

„Oft sind es Ausgrenzung und Minderwertigkeitsgefühle, die dazu führen, dass junge Menschen in die Falle des ISIS tappen. Wir brauchen also gute Angebote, Sozialarbeit und Beratung, die dahin muss, wo auch die Jugendlichen sind.“

Schwesig betonte, neben der Polizeiarbeit müsse der Staat „vor allem präventive Angebote“ machen, „damit sich die Jugendlichen gar nicht erst radikalisieren und in die Hände des ISIS geraten“.

Mit dem Bundesprogramm „Demokratie leben“ setze die Bundesregierung da an. „Dafür stehen nun auch weitere Gelder zur Verfügung: Auf meinen Vorschlag hin hat der Deutsche Bundestag das Programm auf 50,5 Millionen Euro zur Extremismusprävention aufgestockt“, sagte Schwesig gegenüber der Zeitung.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/spd-schwesig-will-radikalisierung-von-jugendlichen-vorbeugen-91389.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Wetterbedingte Notlage Asselborn fordert schnellere Umverteilung von Flüchtlingen

Angesichts der wetterbedingten Notlage vieler Flüchtlinge hat Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn eine schnellere Umverteilung der Migranten aus ...

Winfried Kretschmann 2012 Grüne

© Bündnis 90/Die Grünen Nordrhein-Westfalen / CC BY-SA 2.0

Kretschmann Überwachung von Gefährdern intensivieren

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat nach dem Terroranschlag von Berlin gefordert, die Überwachung von Gefährdern zu intensivieren ...

Lebensmittel

© Public Domain

Niedersachsen Landtagspräsident gegen mehr verkaufsoffene Sonntage

Niedersachsens Landtagspräsident Bernd Busemann hat sich in der Debatte um verkaufsoffene Sonntage gegen eine Ausweitung ausgesprochen: "Aus meiner Sicht ...

Weitere Schlagzeilen