Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Manuela Schwesig SPD 2013

© Thomas Fries / CC BY-SA 3.0 DE

23.04.2015

SPD Schwesig rechnet mit hartem Kampf um Gesetz für Lohngleichheit

„Girls Day“ soll Job-Wahl erweitern.

Saarbrücken/Berlin – Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) will ihr geplantes Gesetz für mehr Lohngleichheit zwischen Frauen und Männern auch gegen den Widerstand des Koalitionspartners durchsetzen. „Politisch wird das sicher kein Spaziergang werden“, sagte Schwesig der „Saarbrücker Zeitung“ (Donnerstag-Ausgabe). Sie sei aber zuversichtlich, mit der Union ein Gesetz zur Lohngerechtigkeit hinzubekommen. „Möglichen Widerständen sehe ich gelassen entgegen“, sagte Schwesig.

Vor dem Hintergrund des heute stattfindenden Girls Days erklärte die Ministerin, dass immer noch 71 Prozent aller Mädchen nur aus 20 von insgesamt 350 Ausbildungsberufen auswählten. „Und die werden auch noch vergleichsweise gering vergütet“, sagte Schwesig. Mit dem geplanten Gesetz zur Lohngerechtigkeit werde man die ungleiche Bezahlung von Männern und Frauen sichtbar machen.

Seit 2001 hätten sich über 1,6 Millionen Mädchen am „Girls Day“ beteiligt, so die Ministerin. „Der Girls Day und auch der Boys Day zeigen, dass es einen Bedarf gibt, in vermeintlich typische Berufe des jeweils anderen Geschlechts hineinzuschnuppern“, sagte Schwesig. Dies zeige allerdings auch, dass es in vielen Bereichen noch die „klassische Rollenverteilung“ gebe.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/spd-schwesig-rechnet-mit-hartem-kampf-um-gesetz-fuer-lohngleichheit-82492.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ex-Lageso-Chef „Wir brauchen für jeden Flüchtling einen Lotsen“

Der ehemalige McKinsey-Berater und frühere Chef des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso), Sebastian Muschter, warnt vor einem Scheitern ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Weitere Schlagzeilen