Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Emmanuel Macron

© über dts Nachrichtenagentur

22.09.2017

SPD Schulz unterstützt Macrons Europa-Offensive

„Ich bin mir mit Macron darin einig, dass wir ein starkes Europa brauchen.“

Berlin – SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat Frankreichs Präsident Emmanuel Macron Unterstützung beim Umbau der Eurozone zugesichert. „Ich bin mir mit Macron darin einig, dass wir ein starkes Europa brauchen“, sagte Schulz der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Freitagsausgabe).

Vor der für nächsten Dienstag angekündigten Grundsatzrede Macrons forderte der frühere Präsident des Europaparlaments, den „ruinösen Wettbewerb“ der 19 Eurozonen-Mitglieder im Bereich der Steuerpolitik zu beseitigen. Es sei ein Skandal, dass sich international agierende Konzerne das Land aussuchen könnten, in dem sie am wenigsten Steuern zahlen. Es fehlten zudem einheitliche Regeln zur Bekämpfung von Steuerflucht und Steuerhinterziehung.

„Dass wir in der Eurozone immer noch Länder haben, wo Begüterte ihr Geld illegal parken können, ist eine Schande. Und dass wir immer noch keine Steuer auf Börsengeschäfte haben auch“, kritisierte Schulz.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/spd-schulz-unterstuetzt-macrons-europa-offensive-101996.html

Weitere Nachrichten

Sven Giegold

© über dts Nachrichtenagentur

Grünen-Politiker Giegold Fahrverbote für Schiffe sind abwegig

In der Debatte über den Schadstoffausstoß von Dieselfahrzeugen haben die Grünen den Verweis auf ebenfalls beträchtliche Emissionen von Schiffen als ...

Flüchtlinge an einer Aufnahmestelle

© über dts Nachrichtenagentur

Innenministerium 7.852 Flüchtlinge nach Deutschland umverteilt

Über das sogenannte Relocation-Verfahren sind bisher 7.852 Asylsuchende nach Deutschland umgesiedelt worden. 3.405 seien aus Italien und 4.447 aus ...

EU-Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage Mehrheit unterstützt Forderung nach Euro-Finanzminister

Die Forderung des französischen Präsidenten Emmanuel Macron nach der Einführung eines Euro-Finanzministers stößt bei den Bundesbürgern mehrheitlich auf Zuspruch. ...

Weitere Schlagzeilen