Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Peter Ramsauer

© über dts Nachrichtenagentur

13.08.2013

SPD Ramsauer mitschuld an Bahn-Stellwerksproblemen

„Es zeigt sich hier wieder ein altes Verhaltensmuster von Herrn Ramsauer.“

Berlin – Die SPD hat Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) eine Mitschuld an den aktuellen Personalproblemen der Bahn gegeben und ihm schwere Versäumnisse vorgeworfen.

„Die Situation bei den Bahn-Stellwerken zeigt, dass Bundesverkehrsminister Ramsauer seiner Funktion als oberster Vertreter des Eigentümers der Deutschen Bahn nicht gerecht wird“, sagte der verkehrspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Sören Bartol, dem Kölner Stadt-Anzeiger (Dienstagausgabe).

„Offensichtlich hat Herr Ramsauer in den letzten Jahren gegenüber der Bahn nicht die richtigen Fragen gestellt.“ Da helfe es nicht, wenn der Minister nun seinen Staatssekretär als Mitglied des Aufsichtsrats einen Brief an Bahn-Chef Rüdiger Grube schreiben lasse.

„Es zeigt sich hier wieder ein altes Verhaltensmuster von Herrn Ramsauer, wie beim Flughafen BER, bei Stuttgart 21. Er versteckt sich hinter dem Rücken seiner Staatssekretäre und wird seiner Eigentümerrolle nicht gerecht.“

Ramsauer sei auch dafür verantwortlich, dass im Eisenbahnbundesamt Personal fehle, sagte Bartol weiter. „Die Bahnpolitik muss wieder Chefsache beim Bundesverkehrsminister werden“, forderte der SPD-Verkehrsexperte. Zur Lösung der aktuellen Problem schlug er vor, bereits pensionierte Mitarbeiter zu aktivieren, die kurzfristig aushelfen könnten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/spd-ramsauer-mitschuldig-an-stellwerksproblemen-bei-der-bahn-64750.html

Weitere Nachrichten

Wladimir Putin

© Kremlin.ru / CC BY 3.0

SPD Erler warnt vor „problematischem“ Deal zwischen Trump und Putin

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), warnt davor, dass es unter dem neuen US-Präsidenten Donald Trump zu einem fragwürdigen ...

Jean Asselborn

© Michał Koziczyński - Senat Rzeczypospolitej Polskiej / CC BY-SA 3.0 PL

Asselborn Briten denken an ihre Zukunft, nicht an Europa

Der luxemburgische Außenminister, Jean Asselborn, kritisiert im phoenix-Interview den Kurswechsel Großbritanniens in der Nahostpolitik. Nach der ...

Gernot Erler SPD 2015

© Jörgens.mi / CC BY-SA 3.0

Hacker-Attacken Russlandbeauftragter Erler warnt Moskau vor Folgen

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), hat dazu geraten, sich zur Abwehr russischer Hacker-Attacken nicht nur auf technische ...

Weitere Schlagzeilen