Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Wahllokal

© dts Nachrichtenagentur

02.12.2012

Bundestagswahl SPD pocht auf 22. September 2013 als Wahltermin

„Ein Wahltermin in den Ferien senkt die Wahlbeteiligung.“

Berlin – Die SPD pocht weiter auf den 22. September 2013 als Termin für die kommende Bundestagswahl. Hierfür habe sich auch die Mehrheit der Länder ausgesprochen, sagte der parlamentarische Geschäftsführer der SPD-Bundestagsfraktion Thomas Oppermann der Tageszeitung „Die Welt“.

Oppermann warnte eindringlich davor, die Wahl am 29. September – dem Wunschdatum von CSU-Chef Horst Seehofer – abzuhalten. „Ein Wahltermin in den Ferien senkt die Wahlbeteiligung. Das ist nicht gut für die Demokratie“, sagte der SPD-Politiker. Am 29. September beginnen in Berlin, Brandenburg und Hamburg die Herbstferien. Die SPD lehne eine Bundestagswahl am 29. September 2013 ab, sagte Oppermann. Er hielt dem bayerischen Ministerpräsidenten vor, „wirklich nervös“ zu sein. Es sei absurd, Wahlen dann abzuhalten, wenn viele Menschen im Urlaub sind.

Zuvor hatte Seehofer erneut den 29. September ins Gespräch gebracht. Er halte es für zumutbar, „dass die Bundestagswahl zu Beginn der Herbstferien in drei Bundesländern abgehalten wird“, sagte Seehofer der „Welt“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/spd-pocht-auf-22-september-2013-als-wahltermin-57623.html

Weitere Nachrichten

Alexander Gauland

© über dts Nachrichtenagentur

AfD Gauland verteidigt „Deutschland den Deutschen“-Parole

Der AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland hat die Verwendung der Parole "Deutschland den Deutschen" durch Sachsen-Anhalts Landesvorsitzenden André ...

Vater, Mutter, Kind

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahlkampf Union verspricht im Wahlprogramm Entlastungen für Familien

Die Union will im Bundestagswahlkampf offenbar mit deutlichen Entlastungen für Familien punkten. Am Montag präsentierten CDU-Chefin Angela Merkel und ...

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Klaus von Dohnanyi wirft Schulz „Entgleisung“ vor

Der frühere Hamburger Bürgermeister Klaus von Dohnanyi hat SPD-Chef Martin Schulz für dessen Vorwürfe gegen Kanzlerin Angela Merkel kritisiert. "Wenn ...

Weitere Schlagzeilen