Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

"Schwarzer Block" bei Anti-G20-Protest in Hamburg

© über dts Nachrichtenagentur

14.07.2017

SPD Pistorius plädiert für Lockerung des Vermummungsverbots

„Wir brauchen Spielraum für Deeskalation.“

Hannover – Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) hat sich für eine Lockerung des Vermummungsverbots ausgesprochen. „Wir versprechen uns davon mehr Sicherheit. Wir brauchen Spielraum für Deeskalation“, sagte der SPD-Politiker dem „Tagesspiegel“ (Samstagsausgabe).

Pistorius soll im Wahlkampf von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz das Thema Innere Sicherheit abdecken. Eine Lockerung des Verbots wirke „nur auf den ersten Blick paradox, ist es aber nicht“, erklärte Pistorius mit Blick auf entsprechende Pläne der rot-grünen Landesregierung in Niedersachsen. So lange Vermummung ein Straftatbestand sei, könne die Polizei nur unter ganz bestimmten engen Voraussetzungen davon absehen, einzugreifen. „Bei einer Ordnungswidrigkeit ist der Ermessensspielraum größer.“

Er sei zwar ein entschiedener Gegner jeder Vermummung, aber es müsse das Ziel sein, „das Eskalationsrisiko so gering wie möglich zu halten“.

Auch sei die Behauptung falsch, dass alle Vermummten Gewalttaten begehen würden. „Zwei Drittel machen das, weil sie es cool finden, dabei sein wollen oder nicht erkannt werden wollen“, sagte Pistorius unter Verweis auf Berichte erfahrener Polizisten in Niedersachsen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/spd-pistorius-plaediert-fuer-lockerung-des-vermummungsverbots-99349.html

Weitere Nachrichten

Journalisten bei G20-Gipfel

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Verfassungsschutz bestätigt Hinweise gegen G20-Journalisten

Das Bundesamt für Verfassungsschutz hat dem Bundeskriminalamt Hinweise geliefert, die zum Entzug von Akkreditierungen von Journalisten beim G20-Gipfel in ...

Cem Özdemir

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Özdemir traut Grünen das Bundesinnenministerium zu

Grünen-Chef Cem Özdemir traut seiner Partei bei einer Regierungsbeteiligung nach der Bundestagswahl das Innenministerium zu. "Unter einem grünen ...

Jörg Meuthen

© über dts Nachrichtenagentur

AfD Meuthen will erneut für Parteivorsitz kandidieren

Der AfD-Bundesvorsitzende Jörg Meuthen will auch künftig an der Spitze der Partei stehen. Gegenüber dem Nachrichtenmagazin Focus kündigte Meuthen an, auf ...

Weitere Schlagzeilen