Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

SPD-Obfrau plädiert für neue Endlagersuche ohne Gorleben

© dts Nachrichtenagentur

22.12.2011

Atommüllendlager SPD-Obfrau plädiert für neue Endlagersuche ohne Gorleben

Berlin – Die Obfrau der SPD im Gorleben-Untersuchungsausschuss, Ute Vogt, hat gefordert, Gorleben bei der geplanten neuen Standortsuche für ein atomares Endlager komplett auszunehmen.

„Der Standort Gorleben muss raus aus dem Verfahren“, sagte Vogt der „Saarbrücker Zeitung“. „Denn solange Gorleben dabei bleibt, wird es immer den Verdacht geben, dass alles andere nur eine Alibisuche ist.“ Das sei auch das Ergebnis der bisherigen Untersuchungsarbeit.

Diese habe gezeigt, dass Gorleben seinerzeit „aufgrund von Arbeitsplatzargumenten und weil man im Wendland mit wenig Widerstand rechnete“, ausgewählt worden sei. Der Standort sei aufgrund dieser Vorgeschichte „politisch tot“, sagte Vogt. „Die neue Endlagersuche muss auf einer weißen Landkarte stattfinden, aber mit einem schwarzen Fleck im Wendland.“

Auf die Frage, dass dann auch ihre Heimatregion Baden-Württemberg womöglich für einen Standort in Frage komme, sagte Vogt: „Es ist im Interesse von uns allen, den besten, also sichersten Standort zu finden. Da kann sich keiner ausnehmen. Gorleben ist ganz klar nicht sicher.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/spd-obfrau-plaediert-fuer-neue-endlagersuche-ohne-gorleben-32005.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen