Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Sigmar Gabriel

© über dts Nachrichtenagentur

24.07.2015

SPD Weil für Gabriel als Spitzenkandidat für Bundestagswahl

„Sigmar Gabriel ist die unumstrittene Nummer Eins der SPD.“

Berlin – Der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hat sich in die SPD-Debatte um die Spitzenkandidatur für die Bundestagswahl 2017 eingeschaltet. „Ein überzeugender Spitzenkandidat mit einem überzeugenden Team ist die beste Antwort auf die politische Konkurrenz“, sagte Weil dem „Handelsblatt“ (Montagsausgabe). „Sigmar Gabriel ist die unumstrittene Nummer Eins der SPD.“

Weil reagiert damit auf Schleswig-Holsteins SPD-Ministerpräsidenten Torsten Albig. Dieser hatte angeregt, auf einen Spitzenkandidaten im Bundestagswahlkampf zu verzichten. Dies kritisierte Weil: „Die SPD hat es selbst in der Hand, mit guten Aussichten in diese Auseinandersetzung zu gehen. Dazu gehört als zwingende Voraussetzung auch Geschlossenheit.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/spd-ministerpraesident-weil-fuer-gabriel-als-spitzenkandidat-fuer-bundestagswahl-86501.html

Weitere Nachrichten

Thomas Oppermann

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Oppermann sieht SPD bestens aufgestellt für den Wahlkampf

SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann sieht die SPD für den kommenden Wahlkampf bestens aufgestellt. "Wir haben einen hervorragenden Kandidaten. ...

Martin Schulz am 10.12.2015

© über dts Nachrichtenagentur

Vor Parteitag Schulz ruft SPD zur Aufholjagd auf

Vor dem SPD-Parteitag am Sonntag in Dortmund hat SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz die Partei zu einer Aufholjagd aufgerufen. "Wir halten zusammen, wir ...

Frau mit Kind

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage Deutsche trauen Angela Merkel die bessere Frauenpolitik zu

Die bessere Frauenpolitik trauen die Deutschen offenbar Bundeskanzlerin Angela Merkel zu. In einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid für "Bild ...

Weitere Schlagzeilen