Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

03.07.2010

SPD kritisiert Erhöhung von Kassenbeiträgen

Berlin – Führende Gesundheitspolitiker der SPD haben die Koalitionseinigung auf höhere Krankenkassenbeiträge massiv kritisiert. „Das ist ein schwarzer Tag für die Versicherten. Sie werden doppelt zusätzlich belastet“, sagte die Vorsitzende des Bundestags-Gesundheitsausschusses Carola Reimann (SPD) der „Rheinischen Post“.

Die Koalitionspläne seien „eine Schlappe für die FDP und ihren Gesundheitsminister“, sagte Reimann. Die FDP sei angetreten mit einer glasklaren Absage an Beitragserhöhungen. „Doch genau das plant jetzt FDP-Minister Philipp Rösler“, sagte Reimann. Auch SPD-Fraktionsvize Elke Ferner attackierte die Koalition. „Gemessen an ihren Ansprüchen sind alle in der schwarz-gelben Koalition umgefallen“, sagte Ferner dem Blatt. Der bayerische SPD-Vorsitzende Florian Pronold sagte der „Rheinischen Post“: „Die kleinen Leute sollen wieder einmal die Zeche dafür zahlen, das die Reichen verschont werden.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/spd-kritisiert-erhoehung-von-kassenbeitraegen-11492.html

Weitere Nachrichten

BMW

© über dts Nachrichtenagentur

Elektroauto BMW kontert Tesla

Der BMW-Konzern will auf der Branchenmesse IAA im September den 3er-BMW als Elektroauto vorstellen. Das Auto soll eine Reichweite von mindestens 400 ...

Bauarbeiter

© über dts Nachrichtenagentur

Geschäftsklima Ifo-Index zeigt weiter hohe Einstellungsbereitschaft

Die deutsche Wirtschaft startet so optimistisch ins zweite Halbjahr wie nie zuvor. So ist der Geschäftsklimaindex des Münchener Ifo-Instituts Ende Juni auf ...

Senioren in einer Fußgängerzone

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht EU will private Altersvorsorge vereinheitlichen

Die EU-Kommission will europäische Regeln für die private Altersvorsorge erlassen. "Wir wollen einen europäischen Qualitätsstandard für ...

Weitere Schlagzeilen