Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Günter Grass

© Das blaue Sofa / Club Bertelsmann, Lizenztext: dts-news.de/cc-by

15.08.2013

SPD Konservative widersprechen Günter Grass

Die Linke sei in ihrem jetzigen Zustand nicht koalitionsfähig.

Berlin – Der Sprecher des Seeheimers Kreises in der SPD, Johannes Kahrs, hat der Einschätzung des Literaturnobelpreisträgers Günter Grass widersprochen, wonach Oskar Lafontaine das Haupthemmnis für Rot-Rot-Grün sei.

„Mit Lafontaine hat das eher weniger zu tun, der ist schon Geschichte. Die Linke ist zurzeit nicht koalitionsfähig, weil es die Linke mindestens zweimal gibt: Ost/West oder pragmatisch/ideologisch“, sagte Kahrs dem „Handelsblatt-Online„. Die Linke sei in ihrem jetzigen Zustand nicht koalitionsfähig.

„Mit vielen Kollegen aus dem pragmatischen Teil der Linken kann man gut zusammenarbeiten“, so Kahrs, bei der anderen Hälfte der Fraktion sei das `garantiert nicht so`.

Auch er Wirtschaftsexperte der Linksfraktion, Klaus Ernst, wies den Verrats-Vorwurf von Grass gegenüber dem früheren SPD-Chef Lafontaine scharf zurück. „Ich halte diese Ausfälle für vollkommen daneben“, so Ernst.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/spd-konservative-widersprechen-guenter-grass-64841.html

Weitere Nachrichten

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

Unionsfraktionsvize Fuchs Kanzlerin Merkel sollte 2017 erneut antreten

Unions-Fraktionsvize Michael Fuchs wünscht sich, dass Kanzlerin Angela Merkel (CDU) bei der Bundestagswahl 2017 erneut antritt. "Wir haben zwölf gute Jahre ...

Flüchtlings Erstaufnahmelager Jenfelder Moorpark

© An-d / CC BY-SA 3.0

Bericht BAMF rechnet mit hunderten Flüchtlingen aus Calais

Aus dem Flüchtlingslager von Calais, das französische Sicherheitsbehörden derzeit räumen, könnten auch viele Asylsuchende nach Deutschland kommen. Das ...

Jürgen Trittin Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen / CC BY-SA 2.0

Trittin Drohendes Ceta-Aus „Blamage für große Koalition“

Das mögliche Scheitern des Freihandelsabkommens Ceta ist nach Auffassung der Grünen eine Blamage für die große Koalition in Berlin. "Der Bundestag hat ...

Weitere Schlagzeilen