Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Verteidigungsministerium

© über dts Nachrichtenagentur

02.03.2015

SPD Keine modernen Kampfpanzer mehr an Polen abgeben

„Die Variante A4 bringt uns nicht weiter.“

Berlin – Vor dem Hintergrund der Ukraine-Krise warnt die SPD davor, weitere moderne „Leopard“-Kampfpanzer an Polen abzugeben.

Der SPD-Verteidigungsexperte Rainer Arnold forderte in der „Süddeutschen Zeitung“ (Montagausgabe), die verbliebenen Kampfpanzer „in der modernisierbaren Variante“ sollten „unbedingt bei der Bundeswehr verbleiben“. Es müsse „zusammen mit Polen und dem Hersteller eine schnelle Lösung gesucht werden“.

Hintergrund ist die Ankündigung von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU), weniger Kampfpanzer auszumustern als ursprünglich geplant. Am Ende sollen von mehreren Tausend aus der Zeit des Kalten Krieges nun doch mehr übrig bleiben, als die laut Bundeswehrreform vorgesehenen 225 „Leopard 2“. Arnold bezog sich auf die „Leopard 2“-Varianten A5 bis A7, die im Heer genutzt werden.

Einem der SZ vorliegenden vertraulichen Dokument aus dem Verteidigungsministerium zufolge wurden Ende vergangenen Jahres im Bestandsnachweis der Bundeswehr lediglich noch 287 Kampfpanzer dieser Varianten geführt. Davon waren dem Dokument zufolge 42 zur „Abgabe an Polen“ vorgesehen, davon 14 noch im vergangenen Jahr.

Arnold sprach sich dagegen aus, in die veralteten Modelle A4 zu investieren: „Die Variante A4 bringt uns nicht weiter. Man kann sie im Prinzip nicht mehr modernisieren.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/spd-keine-modernen-kampfpanzer-mehr-an-polen-abgeben-79528.html

Weitere Nachrichten

Christian Lindner FDP

© Dirk Vorderstraße / CC BY 3.0

FDP Lindner würde Pleite der Deutschen Bank hinnehmen

In der Diskussion um die Zukunft der krisengeschüttelten Deutschen Bank hat FDP-Chef Christian Lindner nach einem Bericht der in Essen erscheinenden ...

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

Unionsfraktionsvize Fuchs Kanzlerin Merkel sollte 2017 erneut antreten

Unions-Fraktionsvize Michael Fuchs wünscht sich, dass Kanzlerin Angela Merkel (CDU) bei der Bundestagswahl 2017 erneut antritt. "Wir haben zwölf gute Jahre ...

Flüchtlings Erstaufnahmelager Jenfelder Moorpark

© An-d / CC BY-SA 3.0

Bericht BAMF rechnet mit hunderten Flüchtlingen aus Calais

Aus dem Flüchtlingslager von Calais, das französische Sicherheitsbehörden derzeit räumen, könnten auch viele Asylsuchende nach Deutschland kommen. Das ...

Weitere Schlagzeilen