Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

SPD kann Kanzler-Frage in 24 Stunden klären

© dapd

26.03.2012

Steinmeier SPD kann Kanzler-Frage in 24 Stunden klären

„Die SPD hat mehrere Kandidaten“, die „respektiert und pupulär sind“.

Berlin – Der SPD-Fraktionsvorsitzende Frank-Walter Steinmeier schließt eine zweite Kanzlerkandidatur nicht aus. Der „Bild“-Zeitung sagte Steinmeier: „Die SPD hat mehrere Kandidaten, die in der Partei und darüber hinaus respektiert und populär genug sind, es mit Merkel aufzunehmen. Für mich gilt: Wenn die Zeit dafür reif ist, habe ich kein Problem mit schnellen Entscheidungen.“

Die Situation zur nächsten Bundestagswahl sei für die Sozialdemokraten wesentlich aussichtsreicher als 2009. „Wir mussten damals Wahlkampf als Junior-Partner in einer großen Koalition führen und hatten keine echte Machtoption. Das ist dies mal anders.“ Sollte es nach der NRW-Wahl zu Neuwahlen im Bund kommen, könne die SPD „die K-Frage innerhalb von 24 Stunden“ klären, versicherte Steinmeier.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/spd-kann-kanzler-frage-in-24-stunden-klaeren-47506.html

Weitere Nachrichten

Computer-Nutzerin

© über dts Nachrichtenagentur

Störerhaftung Große Koalition einigt sich auf WLAN-Gesetz

Die Große Koalition hat sich in letzter Minute auf die Abschaffung der sogenannten Störerhaftung geeinigt, die den Weg frei machen soll für mehr kabelloses ...

CDU-Parteizentrale

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Wahlprogramm der Union wird vorgestellt

Kommenden Montag wollen die Vorstände von CDU und CSU ihr Wahlprogramm für die Bundestagswahl beschließen, anschließend werden es CDU-Chefin Angela Merkel ...

Einkommensteuer

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Union will Spitzenverdiener von Steuererleichterungen ausnehmen

CDU und CSU wollen Spitzenverdiener von Steuererleichterungen ausnehmen. Wie die "Welt" in ihrer Dienstagausgabe unter Bezug auf das Regierungsprogramm ...

Weitere Schlagzeilen