Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Hartmann hält Linke-Beobachtung für geboten

© dapd

28.01.2012

Verfassungsschutz Hartmann hält Linke-Beobachtung für geboten

“Es gibt Linke mit antisemitischer Einstellung”.

Berlin – In der Debatte über die Beobachtung der Linkspartei durch den Verfassungsschutz hat der innenpolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Michael Hartmann, die Behörde vor überzogener Kritik in Schutz genommen. “Ich bin nicht der Auffassung, dass der Verfassungsschutz auf dem rechten Auge blind ist und sich nur mit der politischen Linken beschäftigt”, sagte Hartmann im Interview der Nachrichtenagentur dapd. Der Verfassungsschutz habe den Auftrag, verfassungswidrige Bestrebungen zu überwachen und entsprechende Informationen zu sammeln. “Das schützt also auch Abgeordnete per se nicht vor einer Beobachtung”, sagte Hartmann.

Vor einigen Tagen war bekannt geworden, dass der Verfassungsschutz zahlreiche Parlamentarier der Linkspartei beobachtet. Am Donnerstag kam es im Bundestag zu einer heftigen Debatte. Die Linken protestierten heftig gegen die Aktivitäten der Sicherheitsbehörde.

Hartmann sagte im dapd-Interview, man dürfe nicht “auf die Larmoyanz der Linken reinfallen”. Natürlich sei stets zu prüfen, ob die Sicherheitsdienste die Gesetze einhielten. Wenn es jedoch in der Linkspartei verfassungswidrige Bestrebungen gebe, dann müsse der Verfassungsschutz “zu unserer aller Sicherheit handeln”, sagte der SPD-Politiker. Bei den Linken gebe es “zweifellos Vertreter mit antisemitischen Einstellungen und anderen verfassungsfeindlichen Untertönen”.

Hartmann schränkte jedoch ein, ein Abgeordneter dürfe “nicht verwanzt und nicht heimlich belauscht werden – er ist schließlich als Abgeordneter Geheimnisträger”. Wenn solche Informationen zufällig an Sicherheitsdienste gelangten, müssten sie sofort gelöscht werden, forderte der SPD-Bundestagsabgeordnete.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/spd-innenexperte-hartmann-halt-linke-beobachtung-fur-geboten-36683.html

Weitere Nachrichten

Thomas Oppermann SPD

© Moritz Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

SPD-Fraktionschef Kanzlerkandidat wird Anfang des Jahres nominiert

Während sich in der Union die Anzeichen für eine erneute Kanzlerkandidatur Angela Merkels verdichten, hält die SPD an ihrem Plan fest, den ...

Thomas Oppermann SPD 2015

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

Oppermann Steinmeier wäre hervorragender Bundespräsident

Die SPD will eine eigene Kandidatin oder einen eigenen Kandidaten für das Amt des Bundespräsidenten nominieren, falls bei der Suche nach einem von mehreren ...

Elmar Brok CDU

© CDU/CSU-Bundestagsfraktion / CC BY-SA 3.0

Widerstand gegen CETA Europapolitiker Brok bezeichnet Belgien als „Failed State“

Der Europapolitiker Elmar Brok (CDU) hat Belgien wegen des Widerstands der belgischen Provinz Wallonien gegen das CETA-Freihandelsabkommen als "Failed ...

Weitere Schlagzeilen