Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

19.08.2011

SPD in Mecklenburg-Vorpommern legt vor Landtagswahl noch einmal zu

Hamburg – Die SPD in Mecklenburg-Vorpommern hat ihren Vorsprung gegenüber den anderen Parteien gut zwei Wochen vor der Landtagswahl weiter ausgebaut. Das ist eines der Ergebnisse der jüngsten Umfrage von Infratest dimap im Auftrag des Norddeutschen Rundfunks. Wenn die Bürger von Mecklenburg-Vorpommern schon am kommenden Sonntag einen neuen Landtag wählen würden, entfielen 37 Prozent der Stimmen auf die Sozialdemokraten. Das sind drei Punkte mehr als bei der letzten Erhebung Anfang August. Die CDU erreicht in der aktuellen Umfrage 28 Prozent, ein Verlust von zwei Punkten.

Im Vergleich zur letzten Landtagswahl würde die SPD deutlich besser abschneiden, die CDU dagegen könnte ihr damaliges Ergebnis von 28,8 Prozent nur knapp behaupten. Die Linke erreicht mit 17,5 Prozent etwas weniger als bei der letzten Umfrage. Die Grünen kommen aktuell auf sieben Prozent. Trotz eines leichten Verlustes im Vergleich zur letzten Umfrage würden sie in den Landtag einziehen, eine Premiere in Mecklenburg-Vorpommern.

Die FDP kommt aktuell auf 3,5 Prozent. Sie hat seit Anfang August etwas zugelegt. Wäre dies schon das Wahlergebnis, würde sie den Wiedereinzug in den Landtag deutlich verpassen. Auch die NPD wäre nach dieser Umfrage nicht mehr im Landesparlament vertreten. Aktuell erreicht sie vier Prozent, wie bereits Anfang August. Bei der Landtagsahl 2006 hatte sie noch 7,3 Prozent der Wählerstimmen erhalten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/spd-in-mecklenburg-vorpommern-legt-vor-landtagswahl-noch-einmal-zu-26345.html

Weitere Nachrichten

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP-Chef Lindner Nur im Verdachtsfall Zugriff auf Handys von Asylbewerbern

Der Bundesvorsitzende der FDP, Christian Lindner, hat den Zugriff auf Mobiltelefone von Asylbewerbern im Einzelfall befürwortet, um deren Identität besser ...

Transrapid 09 Teststrecke Emsland

© Állatka / gemeinfrei

Transrapid Streit um Streckenrückbau in Niedersachsen geht weiter

Vor dem Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg geht am Mittwoch der jahrelange Streit um die Rückbaukosten der Transrapid-Teststrecke im Emsland in die ...

Sahra Wagenknecht Linke

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Linke Wagenknecht plädiert für griechischen Euro-Abschied

Linken-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht hat vor dem Treffen von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und IWF-Chefin Christine Lagarde für den Ausstieg ...

Weitere Schlagzeilen