Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

SPD hintertreibt Steuerabkommen mit der Schweiz

© dapd

09.04.2012

Hans Michelbach SPD hintertreibt Steuerabkommen mit der Schweiz

„Die SPD ist an einer Bereinigung des Konfliktes in keiner Weise interessiert“.

Berlin – Die SPD versucht nach Ansicht des Unions-Finanzobmanns im Bundestagsfinanzausschuss, Hans Michelbach, das Steuerabkommen mit der Schweiz „bewusst mit allen Mitteln zu hintertreiben“. Die jüngsten Äußerungen des SPD-Vorsitzenden Sigmar Gabriel ließen nur einen Schluss zu: „Die SPD ist an einer Bereinigung des Konfliktes in keiner Weise interessiert“, sagte der CSU-Politiker am Montag in Berlin. Gabriel werde allerdings erklären müssen, weshalb Kommunen, Länder und Bund auf zehn Milliarden Euro aus dem Steuerabkommen verzichten sollten.

Gleichzeitig stachele NRW-Finanzminister Norbert Walter-Borjans (SPD) seine Finanzbeamten weiter dazu an, „sich von zwielichtigen Personen Finanzdaten bei Schweizer Banken klauen zu lassen“, fügte Michelbach hinzu, der auch Vorsitzender der CSU-Mittelstands-Union ist. Walter-Borjans hoffe offenbar auf einen Ausstieg der Schweiz auf dem Abkommen, wenn er das bilaterale Klima mit seinem „Rambo-Kurs“ immer mehr belaste.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/spd-hintertreibt-steuerabkommen-mit-der-schweiz-49645.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Wetterbedingte Notlage Asselborn fordert schnellere Umverteilung von Flüchtlingen

Angesichts der wetterbedingten Notlage vieler Flüchtlinge hat Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn eine schnellere Umverteilung der Migranten aus ...

Winfried Kretschmann 2012 Grüne

© Bündnis 90/Die Grünen Nordrhein-Westfalen / CC BY-SA 2.0

Kretschmann Überwachung von Gefährdern intensivieren

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat nach dem Terroranschlag von Berlin gefordert, die Überwachung von Gefährdern zu intensivieren ...

Lebensmittel

© Public Domain

Niedersachsen Landtagspräsident gegen mehr verkaufsoffene Sonntage

Niedersachsens Landtagspräsident Bernd Busemann hat sich in der Debatte um verkaufsoffene Sonntage gegen eine Ausweitung ausgesprochen: "Aus meiner Sicht ...

Weitere Schlagzeilen