Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

25.03.2010

Rente SPD-Geschäftsführer gegen Abschied von Rente mit 67

Berlin – Der Geschäftsführer der SPD-Bundestagsfraktion, Thomas Oppermann, hat sich gegen den Ausstieg aus der Rente mit 67 ausgesprochen. „Wir können zwar keine Wahlen gegen die Gewerkschaften gewinnen. Wir können aber ebenso wenig Politik gegen die Wirklichkeit machen. Deshalb warne ich davor, leichtfertig aus der Rente mit 67 auszusteigen“, sagte der SPD-Politiker der Tageszeitung „Die Welt“.

„Wer heute aus der Rente mit 67 aussteigt, muss spätestens 2013 wieder einsteigen. Denn die stetig steigende Lebenserwartung und der dramatischen Fachkräftemangel zwingen uns dazu, insgesamt länger zu arbeiten“, so Oppermann weiter.

Er ist der Meinung dass daneben auch „flexible und faire Übergänge“ für Menschen geschaffen werden müssten, die nicht bis zum 67. Lebensjahr arbeiten könnten. Arbeitnehmer, die der Arbeitsprozess über Jahrzehnte hinweg verschlissen habe, „dürfen nicht mit gekürzten Renten abgespeist werden“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/spd-geschaeftsfuehrer-gegen-abschied-von-rente-mit-67-8671.html

Weitere Nachrichten

Katar Doha

© Sebbe xy / CC BY-SA 3.0

Terrorunterstützung Mehrere Staaten brechen diplomatischen Beziehungen zu Katar ab

Ägypten, Bahrain, Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate haben am Montag überraschend alle diplomatischen Beziehungen zu Katar aufgrund einer ...

Sigmar Gabriel

© über dts Nachrichtenagentur

Incirlik-Streit Außenminister Gabriel reist in die Türkei

Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) reist am heutigen Montag nach Ankara, um sich mit seinem türkischen Amtskollegen Mevlüt Cavusoglu zu bilateralen ...

Kinder von Moslems in einer Moschee

© über dts Nachrichtenagentur

Verfassungsschutz SPD und FDP gegen Überwachung von Kindern

Aus der SPD und der FDP kommt Ablehnung des Vorstoßes von Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU), auch Kinder vom Verfassungsschutz überwachen und ...

Weitere Schlagzeilen