Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Die NPD - Der falsche Feind

© obs / SWR - Das Erste

03.03.2016

SPD-Generalsekretärin Wichtiger Schritt nach vorn im NPD-Verbotsverfahren

Barley: Bundesverfassungsgericht befasst sich endlich mit Inhalten.

Osnabrück – SPD-Generalsekretärin Katarina Barley ist „sehr zuversichtlich“, dass es zu einem NPD-Verbot durch das Bundesverfassungsgericht kommt. In einem Gespräch mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Freitag) zeigte sich Barley überzeugt, im Kampf gegen den organisierten Rechtsextremismus „einen wichtigen Schritt“ voranzukommen. Das Bundesverfassungsgericht könne sich jetzt “ endlich inhaltlich um die aggressive Verfassungsfeindlichkeit der NPD kümmern“.

Das Gericht hatte zuvor Maßstäbe für ein Parteienverbot entwickelt und dabei die Beachtung der freiheitlich demokratischen Grundordnung in den Mittelpunkt gestellt. Sie habe „keinen Zweifel, dass die NPD aggressiv und kämpferisch gegen die freiheitlich demokratische Grundordnung vorgeht“, sagte die SPD-Generalsekretärin.

Kritik an „Verweigerung“ der Union

Barley kritisierte, dass sich die Union verweigert habe und sich deswegen Bundestag und Bundesregierung nicht am NPD-Verbotsverfahren beteiligt hätten. „Das ist schade. Umso wichtiger ist es, dass jetzt die Länder zeigen, dass sie unsere Gesellschaft vor den rechtsextremen Menschenfeinden schützen“, sagte Barley.

Das gelte insbesondere für Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU). Dieser habe „rechte Umtriebe in seinem Bundesland viel zu lange gewähren lassen“, meinte die SPD-Politikerin.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/spd-generalsekretaerin-wichtiger-schritt-nach-vorn-im-npd-verbotsverfahren-93148.html

Weitere Nachrichten

Senioren in einer Fußgängerzone

© über dts Nachrichtenagentur

Gesetzesvorlage Mehr Zuschuss für alle bei Betriebsrenten

Arbeitnehmer können ab 2019 mit Zuschüssen ihrer Unternehmen rechnen, wenn sie eine Betriebsrente abschließen und dafür die Möglichkeit der sogenannten ...

Mädchen mit dem Schriftzug "Free Gaza"

© über dts Nachrichtenagentur

"Zu Konzessionen bereit" Hamas zeigt sich gesprächsbereit

Khaled Meshal, der kürzlich abgetretene Chef der radikalen Palästinenserorganisation Hamas, bekräftigt den Willen zu einer neuen, pragmatischen Politik. In ...

Joachim Herrmann CSU

© Harald Bischoff / CC BY-SA 3.0

CSU Herrmann legt Griechenland Verlassen des Schengen-Raums nahe

Der bayerische Innenminister und CSU-Spitzenkandidat Joachim Herrmann erwartet von Griechenland den Austritt aus dem Schengen-Vertrag, sollte das Land die ...

Weitere Schlagzeilen