Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Katarina Barley SPD 2014

© Harald Krichel / CC BY-SA 4.0

08.04.2016

SPD Generalsekretärin fordert stärkere Profilierung ihrer Partei

Über die Umfragewerte dürfe die SPD „nicht hinweggehen“.

Berlin – SPD-Generalsekretärin Katarina Barley hat angesichts der schlechten Umfragewerte eine stärkere Profilierung ihrer Partei angemahnt. „Die SPD muss ihr Profil als Partei der sozialen Gerechtigkeit schärfen und selbstbewusster mit den eigenen Erfolgen umgehen“, sagte Barley dem in Berlin erscheinenden „Tagesspiegel“ (Samstagausgabe).

Über die Umfragewerte dürfe die SPD „nicht hinweggehen“, mahnte sie. Die Sozialdemokraten hätten Erfolge vorzuweisen, diese Leistung werde in der öffentlichen Wahrnehmung aber noch zu wenig mit der SPD verbunden.

SPD-Chef Sigmar Gabriel droht angesichts der Umfragewerte eine Debatte über seine Eignung als Kanzlerkandidat. Entschieden werde Anfang 2017 kündigte Barley an: „Selbstverständlich hat Sigmar Gabriel als Parteivorsitzender dann den ersten Zugriff.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/spd-generalsekretaerin-barley-fordert-staerkere-profilierung-der-spd-93501.html

Weitere Nachrichten

Helmut Scholz Linke 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Europapolitiker Scholz Nordirland braucht einen Sonderstatus in der EU

Der Europaabgeordnete Helmut Scholz hält vor dem Hintergrund des Brexit eine Sonderregelung auf der irischen Insel für notwendig. "Ich glaube, dass es ...

Wahlurne Umfrage

© Alexander Hauk / bayernnachrichten.de / gemeinfrei

Wahl in Nordrhein-Westfalen CDU-Politiker Gröhe sieht „Wechselstimmung“

Der frühere CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe sieht "Wechselstimmung" in Nordrhein-Westfalen, wo am 14. Mai eine neue Landesregierung gewählt wird. "Es ...

Krankenzimmer Krankenhaus

© Tomasz Sienicki / gemeinfrei

"Zwei-Klassen-Medizin" Gesundheitsminister Gröhe weist Schulz-Äußerung zurück

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) hat die Ankündigung des SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz scharf kritisiert, wonach er gegen die ...

Weitere Schlagzeilen