Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Gabriel reist in die Türkei

© dapd

22.02.2013

SPD Gabriel reist in die Türkei

Besuch in Flüchtlingslager und bei Bundeswehrsoldaten.

Berlin – Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel reist vom 27. Februar bis 1. März in die Türkei. Wie die SPD am Freitag in Berlin mitteilte, wird Gabriel zunächst ein Flüchtlingslager an der Grenze zu Syrien in Kilis und anschließend den Stützpunkt der Bundeswehrsoldaten in Kahramanmaras besuchen. Dort sind deutsche Soldaten mit Patriot-Luftabwehrsystemen im Rahmen des NATO-Einsatzes stationiert.

Am Donnerstag reist der SPD-Chef nach Ankara, wo er unter anderem mit Präsident Abdullah Gül und Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan zusammenkommt. Zudem trifft er den Vorsitzenden der türkischen Sozialdemokraten (CHP), Kemal Kilicdaroglu. Im Zentrum der politischen Gespräche stehen das bilaterale Verhältnis beider Länder, die Zukunft der Beitrittsverhandlungen der Türkei mit der Europäischen Union sowie Perspektiven der Integrationspolitik in Deutschland.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/spd-gabriel-reist-in-die-tuerkei-60950.html

Weitere Nachrichten

Wladimir Putin

© Kremlin.ru / CC BY 3.0

SPD Erler warnt vor „problematischem“ Deal zwischen Trump und Putin

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), warnt davor, dass es unter dem neuen US-Präsidenten Donald Trump zu einem fragwürdigen ...

Jean Asselborn

© Michał Koziczyński - Senat Rzeczypospolitej Polskiej / CC BY-SA 3.0 PL

Asselborn Briten denken an ihre Zukunft, nicht an Europa

Der luxemburgische Außenminister, Jean Asselborn, kritisiert im phoenix-Interview den Kurswechsel Großbritanniens in der Nahostpolitik. Nach der ...

Gernot Erler SPD 2015

© Jörgens.mi / CC BY-SA 3.0

Hacker-Attacken Russlandbeauftragter Erler warnt Moskau vor Folgen

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), hat dazu geraten, sich zur Abwehr russischer Hacker-Attacken nicht nur auf technische ...

Weitere Schlagzeilen