Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Hurghada Ägypten

© über dts Nachrichtenagentur

15.07.2017

SPD Gabriel bestürzt über Tod zweier Deutscher in Hurghada

„Mein tiefes Beileid den Familien der Ermordeten.“

Berlin – Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) hat bestürzt auf die Messerattacke im ägyptischen Badeort Hurghada reagiert, bei der am Freitag zwei Frauen aus Deutschland getötet worden waren.

„Ich bin sehr bestürzt über dieses feige Verbrechen“, sagte Gabriel am Samstag. „Mein tiefes Beileid den Familien der Ermordeten.“

Das Auswärtige Amt hatte zuvor den Tod der beiden deutschen Frauen bestätigt. Bei dem Messerangriff an dem privaten Strand einer Hotelanlage wurden außerdem vier Frauen verletzt. Bei dem Attentäter soll es sich Medienberichten zufolge um einen ägyptischen Studenten handeln. Er war nach der Tat festgenommen worden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/spd-gabriel-bestuerzt-ueber-tod-zweier-deutscher-in-hurghada-99379.html

Weitere Nachrichten

VW-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

Abgasaffäre EU-Kommissarin rügt Deutschlands Krisenmanagement

Angesichts der Ausweitung des Abgasskandals hat die EU-Kommission Kritik am deutschen Krisenmanagement geübt und Vorwürfe aus Berlin zurückgewiesen, wonach ...

Heiko Maas

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Maas will mehr EU-Kooperation bei Cyber-Verfolgung

Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) hat bei der EU-Kommission mehr Kooperation der Staaten bei der Verfolgung von Straftätern über das Internet ...

Bundeskriminalamt BKA und Bundesamt für Verfassungsschutz

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht BKA warnt vor linksextremistischen Syrien-Rückkehrern

Das Bundeskriminalamt (BKA) warnt in einem vertraulichen Bericht an alle Landeskriminalämter vor Terrorgefahr durch linksextremistische Syrien-Heimkehrer. ...

Weitere Schlagzeilen