Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Axel Schaefer SPD 2014

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

04.07.2016

SPD-Fraktionsvize Schäfer Schwarze Null ist Schäubles „Fetisch“

„Die derzeit geltenden Zinsbedingungen erlauben uns deutlich mehr Spielraum.“

Düsseldorf – Der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Axel Schäfer hat die Kritik von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) an den sozialdemokratischen Plänen für ein EU-Investitionsprogramm zurückgewiesen.

„Wir müssen den Herausforderungen in Europa mit einem massiven Investitionsprogramm begegnen“, sagte Schäfer der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Montagausgabe).

Anders als für Wolfgang Schäuble sei die schwarze Null für die SPD kein Fetisch, so der für Europapolitik zuständige Fraktionsvize. „Die derzeit geltenden Zinsbedingungen erlauben uns deutlich mehr Spielraum, den wir in Europa nutzen sollten“, sagte Schäfer.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/spd-fraktionsvize-schaefer-schwarze-null-ist-schaeubles-fetisch-94410.html

Weitere Nachrichten

Bundeskanzlerin Angela Merkel CDU 2016

© Flickr: eppofficial / CC BY 2.0

Politiker-Ranking Höchstes Vertrauen in Angela Merkel

Kanzlerin Angela Merkel wird von den Deutschen als vertrauenswürdigste politische Persönlichkeit bewertet. Im aktuellen Politiker-Ranking, das das ...

Niels Annen SPD 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 4.0

Neuwahlen SPD wirft britischer Premierministerin May „Wahltaktik“ vor

SPD-Außenexperte Niels Annen hat der britischen Premierministerin Theresa May vorgeworfen, mit der Ankündigung von Neuwahlen ihre Verlässlichkeit als ...

Gerda Hasselfeldt CSU 2015

© Freud / CC BY-SA 3.0

Nach Referendum CSU fordert Aussetzung der EU-Beitrittsgespräche mit der Türkei

CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt hat sich nach dem knappen Ausgang des Türkei-Referendums dafür ausgesprochen, die EU-Beitrittsgespräche ...

Weitere Schlagzeilen