Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

31.07.2011

SPD fordert grundsätzliche Reformen bei Vergabe und Prüfung von Doktortiteln

Berlin – Die Vorsitzende des Bildungsausschusses im Bundestag, Ulla Burchardt (SPD), will prüfen lassen, wie verbreitet Plagiate bei Doktorarbeiten sind. „Politiker sind in jeder Hinsicht repräsentativ für die Bevölkerung“, sagte sie gegenüber dem „Spiegel“, „und man kann daraus schließen, dass die bekannt gewordenen Plagiatsfälle von Karl-Theodor zu Guttenberg, Silvana Koch-Mehrin und Jorgo Chatzimarkakis nur die berühmte Spitze des Eisbergs sind.“

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft oder das Bildungsministerium solle die Arbeit der anonymen Plagiatsjäger der Internetseite Vroniplag übernehmen und Dissertationen auf Verstöße untersuchen. „Nur so bekommen wir ein klares Bild vom Ausmaß des Problems“, sagte Burchardt. Kritik am gegenwärtigen Promotionsverfahren kommt auch von Bildungspolitikern anderer Parteien.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/spd-fordert-grundsaetzliche-reformen-bei-vergabe-und-pruefung-von-doktortiteln-24925.html

Weitere Nachrichten

Angela Merkel CDU 2014

© Tobias Koch / CC BY-SA 3.0 DE

Linke Bartsch ruft SPD und Grüne zum Sturz Merkels auf

Die Linken haben SPD-Chef Sigmar Gabriel zum Sturz von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) aufgerufen. "Herr Gabriel könnte nächste Woche Kanzler sein, ...

Hermann Gröhe CDU

© Christliches Medienmagazin pro / CC BY 2.0

CDU Gröhe will Versandhandel mit rezeptpflichtiger Arznei verbieten

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) lässt ein Gesetz vorbereiten, das den Versandhandel mit verschreibungspflichtigen Medikamenten untersagt. Das ...

Ulrich Grillo

© RudolfSimon / CC BY-SA 3.0

BDI-Präsident zu CETA „Europa braucht endlich klare Verhältnisse“

Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) forderte nach dem abgesagten EU-Kanada-Gipfel von der Staatengemeinschaft umfassende Konsequenzen: "Das ...

Weitere Schlagzeilen