Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Linke auf Stimmzettel

© über dts Nachrichtenagentur

20.05.2017

SPD Dreyer strikt gegen Links-Bündnis nach der Bundestagswahl

„Ich würde eine Ampel auch immer empfehlen.“

Berlin – Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat sich strikt gegen ein Bündnis mit der Linkspartei nach der Bundestagswahl ausgesprochen.

„Man kann nicht mit einer Partei koalieren, die gegen den Euro ist und Zweifel an der Nato-Mitgliedschaft hat“, sagte die SPD-Politikerin den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstag). Das könnten die Sozialdemokraten nicht mitmachen.

Dreyer, die in Mainz mit Grünen und FDP regiert, zeigte Sympathie für eine Ampelkoalition auch auf Bundesebene. „Wir haben eine sehr gute Koalition, und ich würde eine Ampel auch immer empfehlen“, sagte sie. Mit diesem Bündnis lasse sich „eine ganz große Bandbreite in der Gesellschaft erreichen“.

An die Sozialdemokraten appellierte Dreyer: „Wir müssen noch stärker werden. Wir können das auch schaffen.“

Nach den Wahlniederlagen der SPD in drei Bundesländern warnte sie vor einem Kurswechsel. Kanzlerkandidat Martin Schulz müsse „seiner Linie treu bleiben“, forderte sie. „Wenn es stürmt, darf man nicht nervös werden.“ Schulz habe „einen sozialdemokratischen Kompass, den wir jetzt mit Konzepten unterlegen müssen“. Einen Schulz-Effekt gebe es „auf jeden Fall“.

Die Mainzer Regierungschefin und derzeitige Bundesratspräsidentin rief dazu auf, bisherige AfD-Wähler von der SPD zu überzeugen. Es bereite ihr Sorge, dass die AfD auch in den Landtag von Nordrhein-Westfalen eingezogen sei. „Unser Ziel muss sein, die Rechtspopulisten aus allen Parlamenten herauszuhalten“, sagte sie.

„Jetzt geht es darum, diejenigen AfD-Wähler, die kein geschlossenes rechtes Weltbild haben, sondern Protestwähler sind, zurückzugewinnen.“ Mit Gerechtigkeitsthemen könne der SPD das gelingen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/spd-dreyer-strikt-gegen-buendnis-mit-den-linken-nach-der-bundestagswahl-97068.html

Weitere Nachrichten

Demonstration gegen TTIP und Ceta

© über dts Nachrichtenagentur

Zypries Wenig Chancen für Wiederaufnahme der TTIP-Verhandlungen

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) sieht nur geringe Chancen für eine Wiederaufnahme der Verhandlungen zum transatlantischen ...

Flüchtlinge an einer Aufnahmestelle

© über dts Nachrichtenagentur

Flüchtlingsausgaben Länder erhielten 2016 vom Bund 9,3 Milliarden Euro

Der Bund hat sich im vergangenen Jahr mit rund 9,3 Milliarden Euro an den Flüchtlingsausgaben von Ländern und Kommunen beteiligt. Das geht aus dem Bericht ...

Peter Altmaier CDU 2013

© RudolfSimon / CC BY-SA 3.0

Altmaier Mehr internationale Zusammenarbeit gegen Terrorismus

Kanzleramtsminister Peter Altmaier (CDU) hat nach dem Anschlag von Manchester mehr internationale Zusammenarbeit gegen Terrorismus gefordert. "Der ...

Weitere Schlagzeilen