Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Gerhard Schröder

© über dts Nachrichtenagentur

02.10.2017

SPD Dreyer nimmt Schröder wegen Russland-Engagement in Schutz

„Das ist seine persönliche Entscheidung.“

Mainz – Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer ist Befürchtungen entgegengetreten, das Engagement von Altkanzler Gerhard Schröder (beide SPD) schade den Sozialdemokraten.

„Das ist seine persönliche Entscheidung. Ich würde das anders machen als Gerhard Schröder“, sagte sie den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. „Aber ich glaube nicht, dass seine neue Aufgabe in Russland die Wahlchancen der SPD beeinträchtigt.“

Als Grund für die Niederlage der SPD bei der Bundestagswahl nannte Dreyer ein „Glaubwürdigkeitsproblem“ im Wahlkampf. Die Sozialdemokraten seien stark verbunden worden mit der großen Koalition, von der viele Menschen frustriert seien. Die SPD habe nicht deutlich genug vermittelt, dass sie „für einen anderen, für ihren eigenen Kurs“ stehe.

Den Kanzlerkandidaten Martin Schulz wollte die Ministerpräsidentin dafür allerdings nicht verantwortlich machen. Die SPD sei „insgesamt nicht durchgedrungen“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/spd-dreyer-nimmt-schroeder-wegen-russland-engagement-in-schutz-102417.html

Weitere Nachrichten

Spanische Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Spanien Katalanische Regionalregierung erklärt Referendum zum Erfolg

Nach dem unter chaotischen Umständen durchgeführten Referendum über die Unabhängigkeit Kataloniens hat die katalanische Regionalregierung von einem Erfolg ...

Donald Trump

© über dts Nachrichtenagentur

Trump legt nach Seit 25 Jahren Ärger mit „Rocket Man“

Im Nordkorea-Konflikt hat US-Präsident Donald Trump am Sonntag nochmal nachgelegt. "Being nice to Rocket Man hasn`t worked in 25 years, why would it work ...

Barcelona

© über dts Nachrichtenagentur

Unabhängigkeitsreferendum Rufe nach EU-Vermittlung im Katalonien-Konflikt

Angesichts der gewaltsamen Konflikte um die Unabhängigkeit Kataloniens haben deutsche Politiker eine Vermittlung durch die Europäische Union angeregt. Der ...

Weitere Schlagzeilen