Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

25.08.2010

SPD-Chef wirft Kanzlerin Merkel “arrogantes Verhalten” vor

Berlin – Ein „arrogantes Verhalten“ gegenüber den tatsächlichen Lebensverhältnissen der Bundesbürger hat SPD-Chef Sigmar Gabriel der CDU-Vorsitzenden und Bundeskanzlerin Angela Merkel vorgeworfen. In einem Gespräch mit der „Leipziger Volkszeitung“ reagierte Gabriel damit auch auf den Vorwurf Merkels, die SPD habe bei ihrer aktuellen Linie zur Rente erst ab 67 die Wirklichkeit aus den Augen verloren. „Frau Merkel scheint sich Potemkinsche Dörfer bauen zu lassen, sonst würde sie zur Kenntnis nehmen, dass heute rund 80 Prozent der Bürger nicht bis zum 64. Lebensjahr arbeiten.“ Statt „mit einer arroganten Sichtweise“ die SPD zu attackieren, sollte sie sich besser die Arbeitgeber vorknöpfen.

Zudem machte sich Gabriel lustig über Merkels Ankündigung einer neuen und klareren Führung. „Auch dieses Mal wird es nicht klappen, weil sie gar nicht weiß, wo sie politisch hin will.“ Gabriel beklagte, dass die Regierung Merkel bisher schon „das Verhältnis Deutschlands zu Frankreich völlig ruiniert“ habe, dass es „keinerlei Konzept für einen Aufschwung für alle“ gebe, sondern nur immer wieder Pläne „zur Steuerentlastung der Vermögenden“.

In nächster Zeit beabsichtige Merkels Regierung zudem noch „die Zerschlagung der Krankenkassen“. Diese Kanzlerin, so Gabriel, handele wie eine Physikerin, die es in die Politik verschlagen habe: „Sie bastelt sich einen Versuchsaufbau, schaut was passiert, um das Ergebnis hinterher zu kommentieren.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/spd-chef-wirft-kanzlerin-merkel-arrogantes-verhalten-vor-13601.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ex-Lageso-Chef „Wir brauchen für jeden Flüchtling einen Lotsen“

Der ehemalige McKinsey-Berater und frühere Chef des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso), Sebastian Muschter, warnt vor einem Scheitern ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Weitere Schlagzeilen