Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

SPD-Chef Sigmar Gabriel schließt Austritt Griechenlands aus dem Euro nicht aus

© dts Nachrichtenagentur

13.10.2011

Euro-Krise SPD-Chef Sigmar Gabriel schließt Austritt Griechenlands aus dem Euro nicht aus

Berlin – Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel hält den Austritt Griechenlands aus dem Euro für eine mögliche Option in der gegenwärtigen Währungskrise. „Nichts kann man mehr ausschließen“, sagte der SPD-Politiker der „Rheinische Post“. Allerdings wäre ein solcher Schritt „mit gigantischen Risiken für die gesamte Eurozone und damit auch für die deutsche Wirtschaft verbunden“.

Zugleich nannte er die Stabilitätskriterien des Maastrichter Euro-Vertrags wenig hilfreich für die Bewältigung der Krise. „Der alte Maastricht-Vertrag beinhaltet eine Lebenslüge“, sagte er der Zeitung. Es sei eine Illusion, einen Staat mit Strafzahlungen zu belegen, wenn er die Verschuldungsgrenze übersteige. „Dann wird er mehr Schulden machen“, so Gabriel. Nötig sei in Zukunft eine abgestimmte Finanz- und Haushaltspolitik mit frühzeitigen Eingriffsrechten statt nachträglicher Strafzahlungen.

Zudem sprach sich Gabriel für eine strikte Trennung von normalen Bankgeschäften und dem hochriskanten Investmentbanking aus. „Am Ende der Finanzkrise muss der Bankensektor anders aussehen“, sagte der SPD-Politiker der Zeitung. Das sei am besten zu erreichen mit einer „strikten Trennung von Investmentbanking und Geschäftsbanken“, fügte er hinzu. Der Bankensektor und die Finanzmärkte, so Gabriel, müssten sich gesundschrumpfen. Sie seien in der Vergangenheit „viel zu groß und mächtig geworden“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/spd-chef-sigmar-gabriel-schliesst-austritt-griechenlands-aus-dem-euro-nicht-aus-29529.html

Weitere Nachrichten

Armin Laschet am 14.05.2017

© über dts Nachrichtenagentur

NRW Laschet zum Ministerpräsidenten gewählt

CDU-Landeschef Armin Laschet ist am Dienstag zum neuen Ministerpräsidenten in Nordrhein-Westfalen gewählt worden. Laschet erhielt am Mittwoch im ...

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

"Ehe für alle" SPD bezichtigt Merkel der Lüge

In der Debatte über die "Ehe für alle" hat die SPD Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) scharf attackiert. "Sie hat bewusst die Unwahrheit gesagt", sagte ...

Ausgaben des BGB in einer Bibliothek

© über dts Nachrichtenagentur

Kelber Union betreibt Verzögerungstaktik bei Musterklagen

Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, Ulrich Kelber (SPD), wirft den Unionsparteien vor, einen ...

Weitere Schlagzeilen