Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

SPD-Chef Gabriel: Merkel bei Mindestlohn prinzipienlos

© Deutscher Bundestag / Thomas Imo / photothek

11.11.2011

Mindestlohn SPD-Chef Gabriel: Merkel bei Mindestlohn prinzipienlos

Berlin – SPD-Chef Sigmar Gabriel hat Bundeskanzlerin Angela Merkel in der Mindestlohnfrage Prinzipienlosigkeit vorgeworfen.

„Sie ist in einem Moment für den Mindestlohn, weil es sich gerade gut anhört, um sich im nächsten Moment wieder davon zu verabschieden, weil die Wider-stände in der eigenen Partei groß sind“, sagte Gabriel dem „Kölner Stadt-Anzeiger“.

Merkel hatte zunächst die Einführung einer allgemeinen Lohnuntergrenze im Leitantrag des bevor-stehenden CDU-Parteitags unterstützt, sich hiervon nach heftiger Kritik aus den eigenen Reihen aber wider distanziert. Dies zeige, „dass Frau Merkel wieder nur taktisch agiert, dass sie von der Notwendigkeit eines Mindestlohns gar nicht überzeugt ist“, sagte der SPD-Vorsitzende. Die Menschen, die von einem Mindestlohn profitieren würden, seien der Kanzlerin „offensichtlich völlig egal“.

Die CDU-Vorsitzende müsse endlich sagen, für welche Werte sie stehe. Sie habe nicht verstanden, „dass es eigentlich um den Wert der Arbeit geht“, der Deutschland über Jahrzehnte hinweg Wohlstand gesichert habe. „Dahinter steckte immer auch: Arbeit lohnt sich, Anstrengung lohnt sich, Leistung lohnt sich. Die Union hat immer noch nicht verstanden, dass das nicht nur für Spitzenverdiener gelten darf, sondern für alle gelten muss“, sagte Gabriel weiter.

Wenn heute Menschen trotz Vollzeitarbeit zum Sozialamt müssten, „dann zerstört das die Grundlagen unseres Landes“ , „dann zweifeln die Menschen an der Demokratie“. Daher sei eine Mindestlohnhöhe notwendig, die ein würdiges Leben unabhängig vom Sozialamt ermögliche. Hierfür sei zusätzlich ein Gesetz nötig, „das gleichen Lohn für gleiche Arbeit verbindlich vorschreibt: für Leiharbeiter und Stammbelegschaften, für Männer und Frauen“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/spd-chef-gabriel-merkel-bei-mindestlohn-prinzipienlos-30524.html

Weitere Nachrichten

Joachim Stamp FDP

© FDP-NRW - FDP-Bundesgeschäftsstelle / R. Kowalke / CC BY-SA 4.0

FDP Stamp kritisiert die Arbeit der Integrationsräte

Joachim Stamp, FDP-Fraktionsvize im NRW-Landtag, hat die Arbeit der Integrationsräte hart kritisiert. "Die Integrationsräte bringen nichts. Das ist viel ...

Christian Lindner FDP-Wahlkampfkundgebung

© Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0

Landtagswahl Lindner hofft auf Schwarz-Gelb in Nordrhein-Westfalen

FDP-Chef Christian Lindner hält angesichts neuester Umfragen eine schwarz-gelbe Koalition in Nordrhein-Westfalen für möglich, "wenn Linke und Grüne bei der ...

Horst Seehofer CSU

© Ralf Roletschek / CC BY-SA 3.0 DE

Unions-Fraktionsvize Fuchs Wähler werden Seehofers Wiederantritt honorieren

Die Unions-Fraktion im Bundestag hat die erneute Kandidatur des bayerischen Ministerpräsidenten und CSU-Chefs Horst Seehofer für beide Ämter begrüßt. "Die ...

Weitere Schlagzeilen