Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

SPD-Chef: Erfolg der Piratenpartei legt Defizite in der eigenen Partei nahe

© dts Nachrichtenagentur

25.09.2011

SPD SPD-Chef: Erfolg der Piratenpartei legt Defizite in der eigenen Partei nahe

Berlin – Der Erfolg der Piratenpartei bei der Abgeordnetenhauswahl in Berlin legt nach den Worten des SPD-Vorsitzendenden Sigmar Gabriel Defizite in der eigenen Partei offen.

In einem Interview mit „Bild am Sonntag“ sagte Gabriel: „Erst mal hat das doch eine gute Seite: da engagieren sich Menschen für die parlamentarische Demokratie. Und sie tun das bei den „Piraten“, weil unsere Antworten ihnen nicht ausreichen. Also ist doch der Wahlerfolg dieser neuen Partei ein Grund sich selbst Fragen zu stellen statt deren Wähler oder Abgeordnete zu beschimpfen.“

Gabriel glaubt aber nicht das die Piratenpartei schon in den nächsten Bundestag einziehen werden: „Ich bin da eher skeptisch. Bei einer Bundestagswahl wird noch ein höheres Maß an Ernsthaftigkeit erwartet. Die Radikalität der Piraten mag vielen aktuell als spannend erscheinen. Wer die größte Volkswirtschaft Europas mit 80 Millionen Einwohnern regieren will, muss aber Konsens und Kompromiss organisieren. Nur das hält die Gesellschaft beisammen. Wohin Kompromisslosigkeit und das Vergessen des Gemeinwohls führen, hat uns gerade die FDP gezeigt. Die war auch radikal in ihrer Ideologie. Und hat das Land an den Rand der Regierungsunfähigkeit geführt.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/spd-chef-erfolg-der-piratenpartei-legt-defizite-in-der-eigenen-partei-nahe-28605.html

Weitere Nachrichten

Regenbogen-Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

Gegenwind CSU poltert weiter gegen „Ehe für alle“

Aus der CSU kommt weiter Gegenwind gegen das Vorhaben der SPD, zusammen mit Grünen, Linken und womöglich Teilen der Unionsfraktion noch in dieser Woche ...

Armin Laschet am 14.05.2017

© über dts Nachrichtenagentur

NRW Laschet zum Ministerpräsidenten gewählt

CDU-Landeschef Armin Laschet ist am Dienstag zum neuen Ministerpräsidenten in Nordrhein-Westfalen gewählt worden. Laschet erhielt am Mittwoch im ...

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

"Ehe für alle" SPD bezichtigt Merkel der Lüge

In der Debatte über die "Ehe für alle" hat die SPD Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) scharf attackiert. "Sie hat bewusst die Unwahrheit gesagt", sagte ...

Weitere Schlagzeilen