Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

SPD bringt „Übergangslösung im Saarland ins Gespräch

© dapd

16.01.2012

SPD SPD bringt „Übergangslösung“ im Saarland ins Gespräch

Bündnis von CDU und SPD im Saarland “kein Automatismus”.

Berlin – Eine mögliche große Koalition im Saarland hätte nach Ansicht der SPD keinerlei Auswirkungen auf den Bund. “Eine Signalwirkung auf Konstellationen nach der Bundestagswahl 2013 kann ich überhaupt nicht sehen”, betonte SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles am Montag in Berlin. Zudem sei ein Bündnis von CDU und SPD im Saarland “kein Automatismus”.

So gebe es etwa über die Haushaltslage, den Mindestlohn und die Gemeinschaftsschule “handfeste, kritische Diskussionen”. Nahles nannte es aber zugleich “denkbar”, dass “eine Übergangslösung bis zu einem Neuwahltermin” gefunden werden könne.

CDU und SPD im Saarland wollen voraussichtlich noch in dieser Woche Klarheit über die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen schaffen. “Es wird spannend am Mittwoch”, sagte Nahles mit Blick auf die Sondierungsgespräche voraus.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/spd-bringt-ubergangslosung-im-saarland-ins-gesprach-34416.html

Weitere Nachrichten

Soldat übt Festnahme

© über dts Nachrichtenagentur

Nachwuchswerbung Bundeswehr will neues Web-TV-Format auflegen

Nach der YouTube-Serie "Die Rekruten" will die Bundeswehr jetzt ein neues Web-TV-Format auflegen. Die neue Serie soll "Soldatinnen und Soldaten im ...

Peter Ramsauer

© über dts Nachrichtenagentur

"Ehe für alle" Ramsauer warnt vor Zerstörung konservativer Werte

Der frühere Verkehrsminister und CSU-Abgeordnete Peter Ramsauer hat in der Debatte um die Ehe für alle die CDU davor gewarnt, die letzten konservativen ...

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Positive Bilanz Schulz lobt SPD-Minister uneingeschränkt

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat wie erwartet eine überaus positive Bilanz der SPD-Minister in der aktuellen Bundesregierung gezogen. "In den ...

Weitere Schlagzeilen