Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Michael Müller Regierender Bürgermeister Berlin

© über dts Nachrichtenagentur

05.07.2017

SPD Berlins Regierender Bürgermeister verteidigt Neutralitätsgesetz

„Religion ist für mich Privatsache.“

Berlin – Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller (SPD), verteidigt das Neutralitätsgesetz, das in seinem Bundesland gilt.

„Mich selbst wundert die Heftigkeit, mit der die Frage, ob wir so ein Gesetz brauchen, auch in Berlin gelegentlich noch diskutiert wird“, so Müller in einem Gastbeitrag für die „Zeit“-Beilage „Christ & Welt“. Zwar mache er persönlich keinen Hehl daraus, dass ihm seine evangelische Religion wichtig sei. Dennoch: „Religion ist für mich Privatsache.“

Müller führte ein Beispiel an: Wenn eine Lehrerin in einer Klasse mit hohem Migrationsanteil sichtbar ein christliches Kreuz zeige, so könne dies zu Konflikten führen. Diese könnten den Lehr- und Lernauftrag in den Hintergrund stellen und das Verhältnis auf das Religiöse reduzieren.

Das Berliner Neutralitätsgesetz regelt seit 2005 den Umgang mit religiösen Symbolen, etwa für Lehrer oder Richter.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/spd-berlins-regierender-buergermeister-verteidigt-neutralitaetsgesetz-98963.html

Weitere Nachrichten

Regenbogen-Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

Grütters Votum für „Ehe für alle“ wegen katholischem Glauben

Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) begründet ihr Votum für die "Ehe für alle" mit ihrem katholischen Glauben. Nach "reiflicher Überlegung" habe ...

SPD auf Stimmzettel

© über dts Nachrichtenagentur

Forsa-Umfrage SPD unverändert – Union verliert

Die Turbulenzen um die "Ehe für alle" in der vergangenen Woche haben die Wahlabsichten der Bundesbürger einer Forsa-Umfrage zufolge bislang kaum ...

Grünen-Parteitag Juni 2017

© über dts Nachrichtenagentur

Grüne Innenpolitische Sprecherin kritisiert Verfassungsschutzbericht

Die innenpolitische Sprecherin der grünen Bundestagsfraktion, Irene Mihalic, hat vor dem Hintergrund des jüngsten Verfassungsschutzberichts die ...

Weitere Schlagzeilen