Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Katarina Barley

© über dts Nachrichtenagentur

18.05.2017

SPD Barley wehrt sich gegen Kritik an ihrer Wahlkampfführung

„Konkrete Vorwürfe habe ich gar keine gehört.“

Berlin – SPD-Generalsekretärin Katarina Barley setzt sich gegen unterschwellig geäußerte Kritik an ihrer Wahlkampfführung zur Wehr.

„Konkrete Vorwürfe habe ich gar keine gehört. Ich wüsste auch nicht, welche das sein sollten“, sagte Barley dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“. „Ich verantworte den Bundestagswahlkampf – und der geht jetzt erst los“, fügte die SPD-Politikerin hinzu.

Zu der Kritik, dass sie keine Erfahrung in der Organisation einer Bundestagswahlkampagne habe, sagte Barley: „Die hatten meine Vorgänger auch nicht. Andrea Nahles, Hubertus Heil, Olaf Scholz – für jeden war es das erste Mal.“

„Wenn die Mannschaft verliert, wird der Trainer kritisiert. Und ich bin die Co-Trainerin der SPD“, so Barley weiter. Sie fände die neue Situation interessant. „Wenn die Sonne scheint, sind alle auf Deiner Seite. Erst bei Gegenwind merkst du, auf wen du dich verlassen kannst. Da gibt es dann immer Überraschungen in die eine wie in die andere Richtung.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/spd-barley-wehrt-sich-gegen-kritik-an-ihrer-wahlkampffuehrung-96998.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Schulz will im Juli eigenes „Zukunftskonzept“ vorlegen

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will neben dem Regierungsprogramm seiner Partei auch ein kompaktes Konzept für die Zeit nach der Bundestagswahl vorlegen. ...

Maike Kohl-Richter und Helmut Kohl am 08.10.2014

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesarchiv Maike Kohl-Richter soll Akten herausgeben

Nach dem Tod von Altkanzler Helmut Kohl hat sich der Präsident des Bundesarchivs, Michael Hollmann, schriftlich an die Witwe Maike Kohl-Richter gewandt. ...

VW-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

Abgas-Skandal Grüne fordern von VW Verlängerung der Gewährleistungsfrist

Die Grünen haben Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) aufgefordert, sich stärker für die Rechte der vom VW-Abgasskandal betroffenen Fahrzeughalter einzusetzen. ...

Weitere Schlagzeilen