Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

26.09.2011

SPD-Außenpolitiker Mützenich fordert Reform der russischen Demokratie

Berlin – SPD-Außenpolitiker Rolf Mützenich hat eine Reform in der russischen Demokratie gefordert. Der Zustand der russischen Demokratie sei „auf jeden Fall nicht nur reformfähig, sondern auch reformbedürftig“, erklärte Mützenich im Interview mit dem Deutschlandfunk. „Offensichtlich ist dieses Spiel, was betrieben wird, ja auch auf offener Bühne, ein Aspekt, der uns nicht gefallen kann, den wir kritisieren müssen“, so Mützenich.

Dennoch, so glaube er, sei der Dialog, die Kooperation und der Versuch miteinander auf unterschiedlichen Ebenen ins Gespräch zu kommen dringend notwendig. „Wir müssen, weil eben Russland auch unser Nachbar ist, versuchen, so gut wie möglich miteinander zu kooperieren“, so der SPD-Außenpolitiker. Gespräche zu Abkommen mit Russland müsse es auf jeden Fall noch geben, kündigte Mützenich an.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/spd-aussenpolitiker-muetzenich-fordert-reform-der-russischen-demokratie-28689.html

Weitere Nachrichten

Militärpolizei in Paris

© über dts Nachrichtenagentur

Europol Wainwright will schnelle Anti-Terrorkräfte in jedem EU-Land

Der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, hat angesichts der schweren Terroranschläge in Europa schnelle Anti-Terrorkräfte in jedem ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Europol-Chef Höhepunkt der Terrorwelle noch nicht erreicht

Der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, sieht den Höhepunkt der Terroranschläge in Europa noch nicht erreicht. "Die Terrorgefahr ...

Hans Peter Doskozil

© über dts Nachrichtenagentur

Islamisierung auf dem Balkan Österreichs Verteidigungsminister appelliert an Deutschland

Österreich hat vor einer stärkeren Präsenz von türkischen Soldaten bei Nato-Einsätzen auf dem Balkan gewarnt und gleichzeitig an Deutschland appelliert, ...

Weitere Schlagzeilen