Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Sigmar Gabriel

© über dts Nachrichtenagentur

05.11.2017

SPD Außenminister Gabriel rechnet mit neuer atomaren Aufrüstung

„Wir stehen vor dem Beginn einer neuen weltweiten Aufrüstung.“

Berlin – Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) rechnet mit einer neuen atomaren Aufrüstung. „Wir stehen vor dem Beginn einer neuen weltweiten Aufrüstung“, sagte Gabriel der „Bild am Sonntag“. Neue atomare Mittelstreckenraketen mitten in Europa seien „leider mehr als wahrscheinlich“. Weil sich alle Seiten nur noch misstrauen würden, seien alle Erfolge der Rüstungskontrolle und der Abrüstung aus den 80er- und 90er-Jahren in Gefahr.

Gabriel übte scharfe Kritik an Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU): „Gerade wir Deutschen müssen endlich für eine erneute Abrüstung eintreten. Deutschland muss Friedensmacht sein und nicht den Rüstungsplänen von Trump hinterherlaufen, wie das leider auch Angela Merkel vorhat.“ Er sei gespannt, was Grüne und FDP zu diesen Plänen sagen würden.

Nachdrücklich warnte Gabriel vor den Folgen der schlechten Beziehung zwischen Washington und Moskau: „Das völlig zerrüttete Verhältnis zwischen den USA und Russland ist die größte Gefahr für den Weltfrieden.“ Nur die USA und Russland gemeinsam könnten die Weiterverbreitung von Nuklearwaffen verhindern.

„Wenn sich das Verhältnis zwischen Washington und Moskau nicht wieder verbessert, werden unsere Kinder in einer gefährlichen, ungeordneten und atomar hochgerüsteten Welt aufwachsen“, so Gabriel.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/spd-aussenminister-gabriel-rechnet-mit-neuer-atomaren-aufruestung-103910.html

Weitere Nachrichten

Militärparade in Nordkorea

© über dts Nachrichtenagentur

Nouripour USA müssen direkte Gespräche mit Nordkorea anstreben

Anlässlich der Asienreise von US-Präsident Donald Trump dringt der Grünen-Außenpolitiker Omid Nouripour auf eine rasche Aufnahme direkter Gespräche mit der ...

Kinder in einem Slum

© über dts Nachrichtenagentur

Welthungerhilfe Vom Klimagipfel muss starkes Signal ausgehen

Die Präsidentin der Welthungerhilfe, Bärbel Dieckmann, erhofft von der am Montag beginnenden Klimakonferenz in Bonn ein "ein starkes Signal für ein ...

Bundesrechnungshof

© über dts Nachrichtenagentur

Brexit Rechnungshof fürchtet Anstieg des deutschen EU-Beitrags

Der EU-Austritt Großbritanniens wird für Deutschlands Steuerzahler teuer. Wie die "Bild" (Freitag) unter Berufung auf einen Bericht des ...

Weitere Schlagzeilen