Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

SPD: Auseinandersetzungen in Troika der Sozialdemokraten nicht ausgeschlossen

© dts Nachrichtenagentur

27.07.2011

SPD SPD: Auseinandersetzungen in Troika der Sozialdemokraten nicht ausgeschlossen

Berlin – SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier hat Auseinandersetzungen in der neuen Troika der Sozialdemokraten mit Parteichef Sigmar Gabriel, und dem Finanzexperten Peer Steinbrück nicht ausgeschlossen. Man werde ihm nicht glauben, dass zwischen die drei kein Blatt Papier passe, sagte Steinmeier in einem Interview der Illustrierten „Bunte“. „Das wäre doch auch langweilig. Wir sind drei Menschen mit unterschiedlichen Biografien und Schwerpunkten.“ Der Auftritt der Troika während der europäischen Schuldenkrise in der vergangenen Woche sei seiner Ansicht nach „rund und ehrlich“ gewesen.

Auf die Frage, ob er zu einer Kanzlerkandidatur für die SPD bereit wäre, antwortete Steinmeier: „Auch die Kandidatenfrage Sommerpause.“ Die SPD müsse sich inhaltlich darauf vorbereiten, ab 2013 wieder die Regierung zu führen. „Und ich kann Ihnen versichern, die SD wird dann auch einen Kandidaten präsentieren, der gewinnt.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/spd-auseinandersetzungen-in-troika-der-sozialdemokraten-nicht-ausgeschlossen-24578.html

Weitere Nachrichten

Bootsflüchtlinge im Mittelmeer Archiv

© Marina Militare, über dts Nachrichtenagentur

CSU Mit vielen Abkommen Flüchtlinge zurück nach Afrika bringen

Die CSU verlangt mehr Vereinbarungen nach dem Muster des EU-Türkei-Abkommens, um Mittelmeerflüchtlinge zurück nach Afrika bringen zu können. "Es kann nicht ...

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

Video-Podcast Merkel will mehr Engagement des Bundes für die Bildung

Bundeskanzlerin Angela Merkel stellt mehr Engagement des Bundes in der Bildungspolitik in Aussicht. In ihrem neuen Video-Podcast kündigte Merkel Hilfe bei ...

CDU-Parteizentrale

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Union kann sich bei Obergrenze und Mütterrente nicht einigen

CDU und CSU können sich offenbar weder auf eine Obergrenze für Flüchtlinge noch auf eine Ausweitung der Mütterrente einigen: Im gemeinsamen Wahlprogramm ...

Weitere Schlagzeilen