Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Reichstag SPD-Fraktion

© Andreas Praefcke / CC BY 3.0

20.04.2016

SPD-Arbeitnehmerflügel Lage der Partei ist „dramatisch“

AfA-Chef Barthel warnt Gabriel vor Wackelkurs.

Berlin – Der SPD-Arbeitnehmerflügel hat Parteichef Sigmar Gabriel angesichts schlechter Umfragewerte vor weiteren Kurswechseln gewarnt. „Es hilft nichts, alle 14 Tage ein neues Thema oder eine neue Zielgruppe zu präsentieren“, sagte der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA), Klaus Barthel, dem in Berlin erscheinenden Tagesspiegel (Donnerstagausgabe). „Der Parteichef muss den sozialen Markenkern der SPD herausstellen und darf dabei nicht wackeln.“

Barthel bezeichnete die Lage der SPD als „dramatisch“. Die SPD müsse nun nach dem Vorbild der britischen Labour-Partei ein „sehr klares linkes Profil“ zeigen.

Nach dem Willen des AfA-Chefs soll die SPD sich klar zu einer Erhöhung des Spitzensteuersatzes, zur Wiedereinführung der Vermögensteuer sowie zu einer Verlängerung der Bezugsdauer des Arbeitslosengelds I bekennen. Außerdem verlangen die SPD-Arbeitnehmer das Rentenniveau auf 50 Prozent festzuschreiben und die Riester-Rente abzuschaffen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/spd-arbeitnehmerfluegel-lage-der-partei-ist-dramatisch-93658.html

Weitere Nachrichten

Thomas Oppermann

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Oppermann gegen Fortsetzung der großen Koalition

SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann hat sich gegen eine Neuauflage der großen Koalition nach der Bundestagswahl ausgesprochen. "Große Koalitionen sollten ...

Abd al-Fattah as-Sisi Al-Sisi

© über dts Nachrichtenagentur

Nach Anschlag auf koptische Christen Ägypten bombardiert Islamisten in Libyen

Ägypten hat als Reaktion auf den Anschlag auf koptische Christen am Freitag Extremisten in Libyen bombardiert. Das sagte Ägyptens Präsident am Abend. Es ...

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

Merkel G7 planen Auflagen für „Internetfirmen“

Die G7-Staaten planen nach den Worten der deutschen Bundeskanzlerin "Auflagen für die Internetfirmen, damit das Internet nicht als Verbreitung für ...

Weitere Schlagzeilen