Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Raucherwarnung auf Zigarettenschachtel

© dts Nachrichtenagentur

22.12.2012

"Nähe zur Tabakindustrie" SPD-Abgeordnete warnt eigene Partei

„Das passt nicht zusammen.“

Berlin – Die Vorsitzende des Gesundheitsausschusses im Bundestag, Carola Reimann (SPD), ist über die Nähe ihrer Partei zur Zigarettenindustrie besorgt. „Wir setzen uns für den Nichtraucherschutz ein, und gleichzeitig schalten Tabakhersteller in Parteizeitungen Anzeigen. Das passt nicht zusammen“, sagte die SPD-Abgeordnete der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“. Reimann erklärte, sie schreibe deswegen regelmäßig an das SPD-Blatt „Vorwärts“, in dem solche Anzeigen erschienen sind. „Ich wünsche mir, dass die Politik sensibler reagiert und Einladungen der Tabakindustrie nicht annimmt.“

Auch der SPD-Abgeordnete Lothar Binding kritisierte gegenüber der Zeitung, „wie tief die Tabaklobby in die Politik eingedrungen“ sei. Die Politik nähme nicht nur das Geld, sondern auch die Denkmuster der Tabakindustrie an.

Auch die „Raucherikone“ Helmut Schmidt müsse Acht geben, „dass er sich nicht zum Botschafter der Tabaklobby machen lässt“, sagte Binding. Ebenso Peer Steinbrück, der Denkmuster der Tabakindustrie verbreite, wenn er Witze über das Rauchen mache und Menthol-Zigaretten „Gesundheitszigaretten“ nenne, wie kürzlich auf dem SPD-Bundesparteitag.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/spd-abgeordnete-warnt-eigene-partei-58380.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Klaus von Dohnanyi wirft Schulz „Entgleisung“ vor

Der frühere Hamburger Bürgermeister Klaus von Dohnanyi hat SPD-Chef Martin Schulz für dessen Vorwürfe gegen Kanzlerin Angela Merkel kritisiert. "Wenn ...

Spielendes Kind

© über dts Nachrichtenagentur

Programmentwurf CDU will Familienpolitik in den Vordergrund stellen

Die CDU will im Falle eines Wahlsieges einen Rechtsanspruch auf Nachmittagsbetreuung für Grundschulkinder einführen und Familien beim ersten Erwerb einer ...

Christian Lindner

© über dts Nachrichtenagentur

NRW Laschet und Lindner unterzeichnen Koalitionsvertrag

Die Parteivorsitzenden von CDU und FDP in Nordrhein-Westfalen, Armin Laschet und Christian Lindner, haben am Montag ihren Koalitionsvertrag unterzeichnet. ...

Weitere Schlagzeilen