Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

AirBerlin-Maschine

© über dts Nachrichtenagentur

13.01.2013

Air Berlin Sparprogramm löste Rücktritt von Mehdorn aus

Rund ein Zehntel der über 9.000 Air-Berlin-Jobs in Gefahr.

Berlin – Der überraschende Rücktritt von Hartmut Mehdorn als Air-Berlin-Chef Anfang vergangener Woche hatte offenbar einen ernsten Hintergrund: Ausschlag gebend für den Zeitpunkt sei laut einem Bericht des Nachrichtenmagazins „Spiegel“ das geplante neue Sparprogramm der zweitgrößten deutschen Fluglinie unter dem Arbeitstitel „Turbine 13“ gewesen.

Das Management will den gewählten Vertretern des Cockpit-, Kabinen- und Bodenpersonals demnach am Montag dieser Woche erstmals Details der millionenschweren Streichliste vorstellen. Ihr könnten rund ein Zehntel der über 9.000 Air-Berlin-Jobs zum Opfer fallen. Parallel dazu sollen neue strategische Weichenstellungen verkündet werden. So will die Fluglinie endlich wieder Gewinne erwirtschaften.

In den darauffolgenden Tagen sollen sukzessive auch die Mitarbeiter in der Berliner Firmenzentrale und an den dezentralen Standorten in Düsseldorf, München, Zürich, Wien und Mallorca informiert werden.

Wäre Mehdorn länger geblieben, hätte er die schlechten Nachrichten selbst überbringen müssen – und das ein knappes Jahr vor dem offiziellen Auslaufen seines Vertrags. Den undankbaren Job übernimmt nun sein Nachfolger, der Österreicher Wolfgang Prock-Schauer. Er soll das Programm auch umsetzen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/sparprogramm-loeste-ruecktritt-von-mehdorn-aus-58970.html

Weitere Nachrichten

Ifo Institut für Wirtschaftsforschung Muenchen

© Carl Steinbeißer / CC BY-SA 3.0

Ifo Institut für Wirtschaftsforschung Geschäftsklimaindex im Juni auf 115,1 Punkte gestiegen

Der Ifo-Geschäftsklimaindex ist im Juni gestiegen: Der Index steht im sechsten Monat des Jahres bei 115,1 Zählern, teilte das Ifo-Institut für ...

Lufthansa-Maschine

© über dts Nachrichtenagentur

Sicherheit Lufthansa sieht Computerverbot in Flugzeugen-Kabinen kritisch

Lufthansa-Chef Carsten Spohr sieht das diskutierte Laptopverbot an Bord von Flugzeugen kritisch. "Wir sind mit den deutschen, europäischen und US-Behörden ...

Flughafen Berlin-Brandenburg International BER

© über dts Nachrichtenagentur

Berliner Großflughafen Bosch sieht derzeit „keine Grundlage“ für BER-Eröffnung

Die Baufirma Bosch hat massive Zweifel an einer Fertigstellung des neuen Berliner Großflughafens geäußert, berichtet "Bild am Sonntag". In einem Brief vom 31. ...

Weitere Schlagzeilen