Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Spanien kündigt rechtliche Schritte gegen Spanair an

© AP, dapd

28.01.2012

Spanien Spanien kündigt rechtliche Schritte gegen Spanair an

Es droht ein Bußgeld in Höhe von neun Millionen Euro.

Madrid – Nach der Betriebseinstellung bei der angeschlagenen Fluggesellschaft Spanair hat die spanische Regierung rechtliche Schritte angekündigt. Entwicklungsministerin Ana Pastor sagte am Samstag, Spanair drohe wegen zwei “ernsthaften Verstößen” gegen Gesetze zur Flugsicherheit ein Bußgeld in Höhe von neun Millionen Euro. Nachdem die Regionalregierung Kataloniens als Hauptanteilseigner die Zahlungen eingestellt hatte, kündigte Spanair am Freitagabend an, den Betrieb einzustellen. Nach Schätzungen waren 22.000 Passagiere aufgrund gestrichener Flüge gezwungen, nach alternativen Reisemöglichkeiten zu suchen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/spanische-regierung-kuendigt-rechtliche-schritte-gegen-spanair-an-36804.html

Weitere Nachrichten

Deutsche Bank-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

"Neue Seidenstraße" Deutsche Bank kooperiert mit China Development Bank

Die Deutsche Bank beteiligt sich als eine der ersten ausländischen Banken als Financier an Chinas Infrastruktur-Projekt "Neue Seidenstraße": Das ...

Kühe

© über dts Nachrichtenagentur

"Zukunftsdialog Agrar & Ernährung" Richard David Precht prophezeit Ende der Massentierhaltung

Richard David Precht prophezeit ein Ende der Massentierhaltung. In 20 Jahren werde sich die Mehrheit der Menschen von Kunstfleisch ernähren, sagte der ...

Sonderangebote in einem Supermarkt

© über dts Nachrichtenagentur

Statistisches Bundesamt Preise steigen im Mai um 1,5 Prozent

Die Inflationsrate in Deutschland beträgt im Mai im Vergleich zum Vorjahresmonat voraussichtlich 1,5 Prozent. Gegenüber dem Vormonat April sinken die ...

Weitere Schlagzeilen