Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Spanische Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

19.08.2017

Spaniens Innenminister Terrorzelle von Barcelona zerschlagen

Aktuell wird nach einem 22-jährigen Marokkaner gefahndet.

Barcelona – Zwei Tage nach dem Terroranschlag von Barcelona hat der spanische Innenminister Juan Ignacio Zoido die verantwortliche Terrorzelle als „vollständig zerschlagen“ erklärt. Die Terrorwarnstufe werde nicht erhöht, teilte Zoido am Samstag mit. Es gebe keine Informationen über einen weiteren unmittelbar bevorstehenden Anschlag.

Unterdessen ist der Attentäter von Barcelona möglicherweise doch noch auf der Flucht. Es gebe Zweifel daran, dass es sich bei dem bisherigen Hauptverdächtigen, der in Cambrils erschossen wurde, um den Fahrer des Kleintransporters handele, der am Donnerstagnachmittag in Barcelona in eine Menschenmenge gerast war, berichten mehrere spanische Medien. Aktuell wird demnach nach einem 22-jährigen Marokkaner gefahndet.

Bei den beiden Anschlägen in Spanien waren am Donnerstag 14 Personen getötet worden, darunter 13 in Barcelona und eine Frau in Cambrils. Über 100 weitere Menschen wurden verletzt. Die Terrororganisation „Islamischer Staat“ (IS) reklamierte beide Anschläge für sich.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/spaniens-innenminister-terrorzelle-von-barcelona-zerschlagen-100662.html

Weitere Nachrichten

Flüchtling

© über dts Nachrichtenagentur

Maas Abgelehnte Asylbewerber „konsequent abschieben“

Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) hat sich für eine harte Haltung gegenüber sogenannten Gefährdern und abgelehnten Asylbewerbern ausgesprochen. "Wir ...

Barcelona

© über dts Nachrichtenagentur

Barcelona Außenminister Gabriel besucht Anschlagsort

Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) hat am Samstagmorgen in Barcelona den Ort besucht, an dem am Donnerstagnachmittag ein Kleintransporter in eine ...

Alexander Gauland

© über dts Nachrichtenagentur

Gauland „Die Krim kommt nie wieder zur Ukraine zurück“

Der AfD-Spitzenkandidat für die Bundestagswahl, Alexander Gauland, hat gefordert, die Krim endgültig als Teil Russlands anzuerkennen. "Die Krim kommt nie ...

Weitere Schlagzeilen