Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

25.06.2010

Spanien und Chile stehen im WM-Achtelfinale

Tshwane/Pretoria – Die Fußball-Nationalmannschaften von Spanien und Chile stehen im Achtelfinale der Fußball-Weltmeisterschaft 2010. Spanien besiegte Chile am Abend im letzten Vorrundenspiel mit 2:1 . Die Chilenen konnten dem spanischen Sturm rund 20 Minuten lang Stand halten.

In der 24. Minute traf Villa, nachdem Chiles Schlussmann Claudio Bravo bei einem Steilpass auf Torres zu weit aus dem Tor gekommen war. Bravo klärte vor die Füße von David Villa, der aus 40 Metern direkt aufs Tor schoss, und zurecht schon anfing zu jubeln, bevor der Ball im leeren Tor ankam. Iniesta baute in der 37. Minute die Führung aus, nachdem Villa den Ball an den Strafraum zurück gelegt hatte.

Wenige Sekunden nach Beginn der zweiten Halbzeit konnte der Chilene Rodrigo Millar zum 1:2 aufschließen. Millar zog aus 18 Metern ab, Pique fälschte ab und der spanische Keeper hatte im Tor keine Abwehrchance. Trotz der Niederlage kommt auch Chile weiter. In den letzten Minuten ließ die Motivation bei beiden Mannschaften sichtlich nach, nachdem klar war, dass die Schweiz kein Tor mehr schießen wird. Spanien trifft im Achtelfinale auf Portugal, Chile wird gegen Brasilien antreten müssen. Die Schweiz und Honduras scheiden beide aus.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/spanien-und-chile-stehen-im-wm-achtelfinale-11254.html

Weitere Nachrichten

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Weserstadion Bremen

© Daniel FR / gemeinfrei

1. Bundesliga Werder Bremen beurlaubt Trainer Viktor Skripnik

Der SV Werder Bremen hat Cheftrainer Viktor Skripnik und die beiden Co-Trainer Florian Kohfeldt und Torsten Frings mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Das ...

DFB-Zentrale Fussball

© Chivista / gemeinfrei

Grindel DFB fällt es schwer Ehrenamtler zu finden

Reinhard Grindel, Präsident des Deutschen Fußball Bundes (DFB) hat bekräftigt, sich weiter um Transparenz bei der Aufklärung der noch offenen Fragen rund ...

Weitere Schlagzeilen