Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Spanien: Real und Barca im Gleichschritt voran

© dapd

23.01.2012

Spanien Spanien: Real und Barca im Gleichschritt voran

Klare Siege für die besten Klubs in Spanien.

Malaga – Mit einem 4:1 (1:1)-Heimsieg gegen Athletic Bilbao hat Real Madrid am Sonntagabend seine Fünf-Punkte-Führung in der spanischen Primera Division vor dem FC Barcelona verteidigt. Die frühe Führung der baskischen Gäste durch Fernando Llorente (13. Minute) glich Marcelo aus (25.), ehe Cristiano Ronaldo mit zwei Foulelfmetern nach dem Wechsel (47./67.) für die Vorentscheidung sorgte. Jose Callejon erzielte vier Minuten vor dem Schlusspfiff den vierten Madrider Treffer. Ronaldo zog mit seinen Saisontoren 22 und 23 wieder an Barcas Lionel Messi vorbei, der zuvor beim 4:1-Sieg seines Teams beim FC Malaga dreimal getroffen hatte.

Torwart Iker Casillas bestritt sein 600. Pflichtspiel für Real; Mesut Özil spielte an der Seite des Brasilianers Kaka von Beginn an und holte den zweiten Elfmeter heraus.

Dank einer erneuten Gala von Superstar Messi hatte zuvor der FC Barcelona seine Pflichtaufgabe locker gelöst. Beim klaren Sieg gegen Malaga sorgte Messi (33./51./81.) mit drei Treffern quasi im Alleingang für die Entscheidung. Das vierte Barca-Tor steuerte Alexis Sanchez (48.) bei.

Den Ehrentreffer für die Gastgeber aus Malaga, bei denen die ehemaligen Bundesliga-Spieler Ruud van Nistelrooy, Martin Demichelis und Joris Mathijsen zum Einsatz kamen, erzielte Jose Salomon Rondon (85.).

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/spanien-real-und-barca-im-gleichschritt-voran-35583.html

Weitere Nachrichten

Monaco

© über dts Nachrichtenagentur

Formel 1 Sebastian Vettel gewinnt Rennen in Monaco

Sebastian Vettel hat den Großen Preis von Monaco gewonnen. Der Ferrari-Pilot kam am Sonntagnachmittag vor Kimi Räikkönen und Daniel Ricciardo ins Ziel. Auf ...

Borussia-Dortmund-Spieler

© über dts Nachrichtenagentur

Fußball Borussia Dortmund will Nachwuchtstrainer länger halten

Borussia Dortmund will eigene Nachwuchstrainer nicht mehr wie zuletzt für andere Profiklubs freigeben. "Wo gute Arbeit geleistet wird, entstehen ...

Thomas Tuchel

© über dts Nachrichtenagentur

Borussia Dortmund Tuchel will bleiben

Thomas Tuchel, Trainer von Bundesligist Borussia Dortmund, will sein Amt behalten. "Ich würde gern bleiben und hoffe, dass die Gespräche ergebnisoffen ...

Weitere Schlagzeilen