Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

11.07.2010

Spanien Mindestens vier Verletzte bei Stierrennen

Pamplona – Beim traditionellen Stierrennen im spanischen Pamplona sind mindestens vier Menschen verletzt worden. Nach Behördenangaben sei ein Läufer von einem Stier aufgespießt worden, das Horn traf ihn ins rechte Bein. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Drei weitere Teilnehmer hätten sich durch Stürze verletzt, sie wurden von mobilen Rettungseinheiten noch am Ort behandelt. Der Stierlauf findet alljährlich im Rahmen des San-Fermin-Festivals statt. Das Rennen führt dabei durch die Straßen Calle Santo Domingo – Plaza del Ayuntamiento – Calle Mercaderes – Calle Estafeta zwischen den am Rand der Altstadt gelegenen Ställen und der Stierkampfarena.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/spanien-mindestens-vier-verletzte-bei-stierrennen-11784.html

Weitere Nachrichten

DFB-Pokal

© Jarlhelm / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Auslosung der Paarungen im Achtelfinale 2016/17

Am heutigen Mittwoch wurde das Achtelfinale des DFB-Pokals 2016/17 ausgelost. Ziehungsleiterin des DFB war Bundestrainerin Steffi Jones. Als "Losfee" stand ...

Fussball

© Normanvogel / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Schalke, Bayern und Köln im Achtelfinale

In der zweiten Runde des DFB-Pokals hat der FC Schalke 04 mit 3:2 gegen den 1. FC Nürnberg gewonnen und zieht somit ins Achtelfinale ein. Schalke übernahm ...

Erdbeben

© Nature / gemeinfrei

Italien Leichtes Erdbeben südöstlich der Stadt Perugia

In Italien hat sich am Mittwoch, gegen 19:10 Uhr etwa 40 Kilometer südöstlich der Stadt Perugia, ein leichtes Erdbeben der Stärke 5,4 ereignet. Berichte ...

Weitere Schlagzeilen