Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

23.07.2010

Spanien Fünfjähriger Deutscher offenbar verdurstet

Córdoba – Der fünfjährige Junge aus Deutschland, dessen Leiche am Freitag in Spanien gefunden wurde, ist offenbar verdurstet. Die Fundstelle des toten Kindes ist etwa fünf Kilometer von der Stelle entfernt, an der zuvor das Auto der Mutter gefunden worden war. Am Dienstag war die Frau orientierungslos, leicht verletzt und dehydriert in der Nähe eines Naturparks in südspanischen Andalusien aufgetaucht. Sie konnte nicht erklären, was geschehen war.

Der aufwendige Sucheinsatz der spanischen Polizei mit Hubschraubern, Spürhunden und Tauchern war seit Mittwoch im Gang. Mutter und Sohn stammen aus Herdecke in Nordrhein-Westfalen und waren in der Woche zuvor mit dem Auto zum Urlaub nach Spanien gekommen. Der Vater des Jungen ist mittlerweile in Spanien eingetroffen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/spanien-fuenfjaehriger-deutscher-offenbar-verdurstet-12227.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Martin Schulz fordert mehr Haltung gegen Trump

Nach der Kritik von Bundeskanzlerin Angela Merkel an der ihrer Ansicht nach nachlassenden Zuverlässigkeit der Vereinigten Staaten als Bündnispartner hat ...

Finanzamt

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bundessteuerberaterkammer will Abschaffung der Abgeltungsteuer

Die Bundessteuerberaterkammer wird auf ihrer am Montag beginnenden Jahrestagung in München die Abschaffung der Abgeltungsteuer fordern. Das berichtet das ...

Monaco

© über dts Nachrichtenagentur

Formel 1 Sebastian Vettel gewinnt Rennen in Monaco

Sebastian Vettel hat den Großen Preis von Monaco gewonnen. Der Ferrari-Pilot kam am Sonntagnachmittag vor Kimi Räikkönen und Daniel Ricciardo ins Ziel. Auf ...

Weitere Schlagzeilen