Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

S&P droht europäischen Banken mit Herabstufung

© dts Nachrichtenagentur

07.12.2011

Finanzkrise S&P droht europäischen Banken mit Herabstufung

New York – Nach den Euro-Staaten droht die US-Ratingagentur Standard & Poor`s nun auch mehreren europäischen Banken mit einer Herabstufung ihrer Kreditwürdigkeit.

Wie die Agentur am Mittwoch mitteilte, stünden viele große Finanzinstitute wie die Deutsche Bank und die Commerzbank, aber auch eine Reihe französischer Banken unter verschärfter Beobachtung. Bereits am Montag hatte S&P den Ausblick von 15 Euro-Ländern auf „negativ“ abgesenkt. Deutschland oder Frankreich könnten dabei ihre Topbonität von „AAA“ verlieren.

Eine Herabstufung der Kreditwürdigkeit, würde die Refinanzierung erschweren. Ein gutes Rating ist die Voraussetzung dafür, dass sich Staaten und Banken zu guten Konditionen neues Geld am Finanzmarkt besorgen können. Am Donnerstag und Freitag sollen auf einem weiteren EU-Gipfel Lösungen für die Schuldenkrise gefunden werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/sp-droht-europaeischen-banken-mit-herabstufung-31048.html

Weitere Nachrichten

Heizkraftwerk

© über dts Nachrichtenagentur

Emissionsrechtehandel-Reform Stahlindustrie fürchtet „Kahlschlag“

Die geplante Reform des Emissionsrechtehandels in der EU hat für Entsetzen in Europas Stahlindustrie gesorgt. Standorte und Jobs seien in Gefahr, warnen ...

Bahn-Zentrale

© über dts Nachrichtenagentur

Pofalla Deutsche Bahn will künftig vor allem in China wachsen

Die Deutsche Bahn (DB) setzt nach Informationen der "Welt" für ihr künftiges Wachstum auf China. Dort will der DB-Konzern in größerem Umfang in das ...

MeinFernbus / Flixbus

© über dts Nachrichtenagentur

Schwämmlein Flixbus will 2017 rund 40 Millionen Fahrgäste transportieren

Der Fernbus-Marktführer Flixbus will im laufenden Jahr rund 40 Millionen Fahrgäste transportieren und spätestens im kommenden Jahr europaweit profitabel ...

Weitere Schlagzeilen