Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Bettelnder Mann

© dts Nachrichtenagentur

30.11.2012

Obdachlose Sozialverband warnt vor Kälteopfern

„Der Wintereinbruch ist für Obdachlose lebensbedrohlich.“

Berlin – Der Sozialverband VdK warnt davor, dass der aktuelle Temperatursturz vielen Obdachlosen das Leben kosten könnte. „Der Wintereinbruch ist für Obdachlose lebensbedrohlich. Auch dieses Jahr werden wegen der Kälte wieder Mitmenschen sterben, die kein Dach über dem Kopf haben“, sagte Verbandspräsidentin Ulrike Mascher der „Bild-Zeitung“ (Samstagausgabe).

Besonders gefährdet seien diejenigen, die wegen ihrer Hunde keine Notunterkünfte aufsuchen können oder wollen, so Mascher. „Die Städte und Kommunen sollten ihre Notfallpläne überdenken“, forderte die VdK-Präsidentin. Notunterkünfte sollten teilweise Obdachlosen mit Hunden geöffnet und U-Bahnhöfe ohne direkten Gleiszugang nachts zugänglich gemacht werden.

Jedes Jahr sterben in Deutschland mehr als ein Dutzend Obdachlose an Unterkühlung.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/sozialverband-warnt-vor-kaelteopfern-57521.html

Weitere Nachrichten

Aiman Mazyek - Zentralrat der Muslime 2015

© Christliches Medienmagazin pro / CC BY 2.0

Zentralrat der Muslime Mazyek nach eigenen Angaben auf „ISIS-Todesliste“

Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, wird nach eigenen Angaben von der Terrororganisation "Islamischer Staat" gejagt - und eine ...

Wohnungsanzeigen

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Ausländer werden bei Wohnungssuche benachteiligt

Menschen mit ausländischen Namen werden laut einer Studie bei der Wohnungssuche in Deutschland benachteiligt. Der Untersuchung des "Spiegels" und des ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Verhaltensökonom Risiko von Terroranschlägen wird überschätzt

Angesichts der Angst vieler Deutscher vor Terroranschlägen im Urlaub rät der Verhaltensökonom Horst Müller-Peters von der Technischen Hochschule Köln zu ...

Weitere Schlagzeilen