Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Wörterbuch Dictionary

© Caleb Roenigk, crdotx / CC BY 2.0

14.01.2014

"Sozialtourismus" Unwort des Jahres 2013

Das „Unwort des Jahres“ wird seit 1991 alljährlich ausgerufen.

Darmstadt – „Sozialtourismus“ ist zum „Unwort des Jahres“ für das Jahr 2013 gekürt worden. Das teilte eine Jury, hauptsächlich aus Sprachwissenschaftlern bestehend, am Dienstagvormittag an der TU Darmstadt mit. Ausgewählt wurde das Wort aus mehr als 700 verschiedenen Vorschlägen, die vorab eingereicht worden waren.

2012 war die Bezeichnung „Opfer-Abo“ von TV-Wettermoderator Jörg Kachelmann auf Platz eins der Liste gelandet. Das „Unwort des Jahres“ wird seit 1991 alljährlich ausgerufen. Die Aktion will nach eigenen Angaben auf öffentliche Formen des Sprachgebrauchs aufmerksam machen, die nach Ansicht der Jury „gegen sachliche Angemessenheit oder Humanität verstoßen“.

Die Bekanntgabe generiert alljährlich ein beträchtliches Maß an Medienaufmerksamkeit, stößt aber nicht selten auch auf Kritik.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/sozialtourismus-unwort-des-jahres-2013-68484.html

Weitere Nachrichten

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Weitere Schlagzeilen