Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Spahn will bisheriges Ehegattensplitting erhalten

© dapd

28.02.2013

CDU Spahn will bisheriges Ehegattensplitting erhalten

„Das Ehegattensplitting hatte nie etwas mit Kindern zu tun.“

Berlin – Der CDU-Abgeordnete Jens Spahn hat in der aktuellen Diskussion über die Gleichstellung von Ehe und Lebenspartnerschaft vor einer Umwandlung des Ehegattensplittings in ein Familiensplitting gewarnt. „Ein konsequent zu Ende gedachtes Familiensplitting, bei dem es nur noch auf Kinder ankommt, bedeutet die totale Nivellierung, das ist das Ende der Ehe“, sagte Spahn der „Welt“.

Der nordrhein-westfälische CDU-Chef Armin Laschet und Thüringens Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht (CDU) hatten zuvor einen Ersatz des Ehegattensplittings durch ein Familiensplitting in die Debatte um die steuerliche Gleichstellung von homosexuellen Partnerschaften eingebracht.

Spahn sagte hierzu: „Das Ehegattensplitting hatte nie etwas mit Kindern zu tun.“ Es sei entstanden, um die Benachteiligung von Ehen im Steuerrecht zu beenden. Das Splitting sei die Anerkennung einer auf Dauer angelegten Lebens- und Erwerbsgemeinschaft von zwei Menschen. „Und das muss auch so bleiben“, forderte Spahn.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/soziales-cdu-abgeordneter-spahn-will-bisheriges-ehegattensplitting-erhalten-61360.html

Weitere Nachrichten

Barbara Hendricks SPD 2015

© Jakob Gottfried / CC BY-SA 3.0

SPD Hendricks lehnt Ausweitung der Pfandpflicht ab

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat mit Ablehnung auf eine Forderung der Länder zur Anpassung des Pfand-Systems im geplanten ...

Frauke Petry AfD 2015

AfD-Bundesparteitag in Essen © Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

IW-Studie Einkommen spielt bei AfD-Anhängern keine Rolle

Wähler mit geringen Einkommen in Deutschland entscheiden sich deutlich seltener für eine rechtspopulistische Partei als Geringverdiener in anderen ...

Frank-Walter Steinmeier SPD

© Tobias Kleinschmidt - securityconference.de / CC BY 3.0 DE

Linke Steinmeier zu Einsatz für sozialen Zusammenhalt aufgefordert

Die Linke hat den neu gewählten Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier aufgefordert, sich für den sozialen Zusammenhalt in Deutschland einzusetzen. "Das ...

Weitere Schlagzeilen