Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Ralf Stegner

© SPD Schleswig-Holstein, Lizenz: dts-news.de/cc-by

16.12.2012

SPD-Linker Stegner Soziale Gerechtigkeit ist Markenkern der SPD

„Dass soziale Gerechtigkeit allein nicht reicht, wird niemand bestreiten.“

Berlin – Der SPD-Vorsitzende von Schleswig-Holstein, Ralf Stegner, hat die Bedeutung der sozialen Gerechtigkeit für seine Partei mit Blick auf den Bundestagswahlkampf 2013 betont. „Jede Partei hat einen Markenkern, an dem sie gemessen wird, das ist bei uns die soziale Gerechtigkeit“, sagte der Parteilinke Stegner der „Welt“. Soziale Gerechtigkeit müsse „Maßstab und Kompass unserer Politik sein, aber natürlich nicht einziger Inhalt“. „Dass soziale Gerechtigkeit allein nicht reicht, wird niemand bestreiten“, sagte Stegner. „Aber es bleibt unser Kernthema.“

Mit Peer Steinbrück als Spitzenkandidat könne die SPD „das ganze Spielfeld bespielen“, fügte Stegner hinzu. „Bei den Stammwählern der SPD, die enttäuscht ins Nichtwählerlager oder auch zur Linkspartei abgewandert sind, bei denen müssen wir mit den zentralen Gerechtigkeitsthemen antreten, gar keine Frage.“

Dazu kämen aber die besonderen Stärken Steinbrücks, seine Wirtschafts- und Finanzkompetenz. Damit könne man auch Wähler erreichen, die von der Regierung Merkel enttäuscht seien. „Das passt zusammen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/soziale-gerechtigkeit-ist-markenkern-der-spd-58179.html

Weitere Nachrichten

Vater, Mutter, Kind

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahlkampf Union verspricht im Wahlprogramm Entlastungen für Familien

Die Union will im Bundestagswahlkampf offenbar mit deutlichen Entlastungen für Familien punkten. Am Montag präsentierten CDU-Chefin Angela Merkel und ...

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Klaus von Dohnanyi wirft Schulz „Entgleisung“ vor

Der frühere Hamburger Bürgermeister Klaus von Dohnanyi hat SPD-Chef Martin Schulz für dessen Vorwürfe gegen Kanzlerin Angela Merkel kritisiert. "Wenn ...

Spielendes Kind

© über dts Nachrichtenagentur

Programmentwurf CDU will Familienpolitik in den Vordergrund stellen

Die CDU will im Falle eines Wahlsieges einen Rechtsanspruch auf Nachmittagsbetreuung für Grundschulkinder einführen und Familien beim ersten Erwerb einer ...

Weitere Schlagzeilen