Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

20.07.2009

„Sorry, Schatz!“ – So entschuldigen sich Deutschlands Männer

Berlin (ots) – Was tun Deutschlands Männer, wenn der Haussegen schief hängt? Im Rahmen einer repräsentativen FORSA-Umfrage hat Coca-Cola Zero bei insgesamt 1.004 Männern zwischen 19 und 35 Jahren nachgefragt und festgestellt, dass Entschuldigungen bei einem guten Essen am leichtesten über die Lippen kommen. Gut ein Drittel der Männer (33 Prozent) würde sich am liebsten mit einem Candle-Light-Dinner für einen Fehltritt in der Beziehung entschuldigen.

Fast genauso viele (30 Prozent) entschuldigen sich mit dem guten alten Blumenstrauß. 12 Prozent der Befragten lassen sich ihre Entschuldigung etwas mehr kosten und buchen einen Versöhnungsurlaub zu zweit. Genauso viele treibt es ebenfalls in die Ferne, allerdings um abzuhauen und die Liebste gänzlich zu verlassen. Immerhin drei Prozent der Männer machen aus der Not eine Tugend und der Freundin einen spontanen Heiratsantrag. Jeder zehnte Mann ist sich nicht sicher, wie er sich entschuldigen würde und unternimmt erst einmal nichts. Mehr Spannendes zum Umgang mit dem weiblichen Geschlecht und Informationen gibt es auf www.cokezero.de.

Coke Zero Fans können jetzt auch auf der offiziellen Coca-Cola Zero Fanpage bei facebook (www.facebook.com/cokezero.de) dabei sein. Einfach reinklicken, Fan werden und schon gibt es regelmäßig Updates zu Gewinnspielen und weiteren Aktionen.

Über Coca-Cola

Coca-Cola zählt zu den bekanntesten und wertvollsten Marken der Welt. Die The Coca-Cola Company mit Sitz in Atlanta (USA) ist mit einem Portfolio von fast 500 Marken und ca. 3.000 kohlensäurehaltigen und stillen Getränken der weltgrößte Anbieter von Erfrischungsgetränken. Zum Sortiment zählen auch Wässer, Säfte, Fruchtsaftgetränke, Sportgetränke, Tees sowie trinkfertiger Kaffee. Täglich werden in mehr als 200 Ländern nahezu 1,6 Milliarden Mal Produkte des Hauses verzehrt. Dies ermöglicht das Coca-Cola Vertriebsnetz; es ist das größte der Welt. Coca-Cola widmet sein dauerhaftes Engagement nachhaltigen Projekten im Bereich Umweltschutz, Bewahrung von Ressourcen sowie Förderung der wirtschaftlichen Entwicklung an seinen Standorten.

In Deutschland produziert Coca-Cola seit 1929. Heute arbeiten hier etwa 12.000 Mitarbeiter an rund 70 verschiedenen Standorten. Das Portfolio hierzulande umfasst mehr als 60 Produkte aus allen Segmenten alkoholfreier Getränke.

www.thecoca-colacompany.com
www.coca-cola-gmbh.de

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/sorry-schatz-so-entschuldigen-sich-deutschlands-manner-625.html

Weitere Nachrichten

Carsten Linnemann

© Thorsten Schneider / CC BY-SA 3.0

CDU-Wirtschaftsexperte fordert Mehr Härte bei Einhaltung der Asylregeln

Der Wirtschaftsflügel der Union unterstützt die Pläne von CDU-Vize Thomas Strobl, die Abschiebepraxis von abgelehnten Asylbewerbern drastisch zu ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

“Stern”-RTL-Wahltrend SPD verliert trotz Schulz-Wechsel in die Bundespolitik

Martin Schulz' Ankündigung, von der Europa- in die Bundespolitik wechseln zu wollen, hat der SPD kurzfristig keinen Aufwind beschert. Im Gegenteil: Die ...

CDU

© spectral / 123RF Stockfoto

CDU Wirtschaftsflügel fordert massive Steuersenkung

Der Vorsitzende der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der Union (MIT), Carsten Linnemann (CDU), hat seine Partei aufgefordert, auf dem ...

Weitere Schlagzeilen