Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Mercedes-Benz CL 500 Daimler

© Matthias93 / gemeinfrei

18.09.2014

Abbau Sorge um Hunderte Stellen bei Daimler in Düsseldorf

„Es gibt Verunsicherung in der Belegschaft.“

Essen – Im Düsseldorfer Mercedes-Werk stehen möglicherweise mehrere Hundert Arbeitsplätze zur Disposition. Das berichtet die Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ, Donnerstag-Ausgabe). Danach haben Spekulationen über Stellenabbau Unruhe in der Belegschaft ausgelöst. „Es gibt Verunsicherung in der Belegschaft“, sagte Volker Consoir von der IG Metall in Düsseldorf der WAZ.

Offenbar gibt es Überlegungen, den Mercedes-Transporter Sprinter verstärkt im Ausland zu produzieren, etwa in den USA. Dies könnte auch in Düsseldorf mehrere Hundert Stellen betreffen. Mit 6500 Stellen in Düsseldorf ist Daimler der größte industrielle Arbeitgeber in der NRW-Landeshauptstadt.

„Es gibt Gespräche mit den Arbeitnehmern über die künftige Produktionsstrategie des Sprinters“, teilte Daimler der WAZ mit. „Entscheidungen sind noch nicht gefallen.“

Für diesen Freitag ist eine außerordentliche Betriebsversammlung geplant.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/sorge-um-hunderte-stellen-bei-daimler-in-duesseldorf-72393.html

Weitere Nachrichten

Heizkraftwerk

© über dts Nachrichtenagentur

Emissionsrechtehandel-Reform Stahlindustrie fürchtet „Kahlschlag“

Die geplante Reform des Emissionsrechtehandels in der EU hat für Entsetzen in Europas Stahlindustrie gesorgt. Standorte und Jobs seien in Gefahr, warnen ...

Bahn-Zentrale

© über dts Nachrichtenagentur

Pofalla Deutsche Bahn will künftig vor allem in China wachsen

Die Deutsche Bahn (DB) setzt nach Informationen der "Welt" für ihr künftiges Wachstum auf China. Dort will der DB-Konzern in größerem Umfang in das ...

MeinFernbus / Flixbus

© über dts Nachrichtenagentur

Schwämmlein Flixbus will 2017 rund 40 Millionen Fahrgäste transportieren

Der Fernbus-Marktführer Flixbus will im laufenden Jahr rund 40 Millionen Fahrgäste transportieren und spätestens im kommenden Jahr europaweit profitabel ...

Weitere Schlagzeilen